Alle Artikel in: Hardware

Neue Hardware im Oiger-Test

Der Dresdner Loegoroboter in Aktion beim Zentraleuropa-Finale in Österreich: Eine junge Schiedsrichterin steht neben Conrad Schweiker (Klassenstufe 12, links) und Wieland Schwarzenberg (Klassenstufe 9) vom Team "SAP Rocket" vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium in Dresden. Foto: Michiel Bolder für den Verein "Hands on Technology"

Junge Dresdner gewinnen Roboter-Wettbewerb

Into Orbit: Nexö-Gymnasiasten setzen sich im Zentraleuropa-Ausscheid durch Bregenz/Dresden, 3. April 2019. Dresdner Gymnasiasten haben mit ihrem Roboter und ihrem Konzept für eine kosmische Brille den Zentraleuropa-Wettbewerb „First Lego League“ im österreichischen Bregenz in der Altersklasse 9 bis 16 Jahre gewonnen. Das hat Bildungsreferentin Sylvia Schöne vom „Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke“ mitgeteilt.

Die RAVPower-Powerbank 20100 mAh mit den mitglieferten Kabeln und Transport-Säckchen. Foto: Heiko Weckbrodt

„RAVPower 20100mAh Powerbank“ im Test

Halbes Kilo Batterie mit ordentlich Saft Mit der „RAVPower 20100mAh Powerbank“ hat das amerikanisch-chinesische Unternehmen „Sunvalleytek“ eine recht gewichtige, aber auch sehr leistungsfähige Reservebatterie für Smartphones und Notebooks vorgestellt. In unserem Praxistest machte die Batterie, die unter dem Handelsnamen “RAVPower” vertrieben wird, insgesamt einen eher guten Eindruck, offenbarte aber auch Nachteile.

Die Zukunft hat bereits begonnen: Unternehmen aus Dresden und Ilmenau haben sich auf hochautomatisierte "Industrie 4.0"-Lösungen für Chipfabriken spezialisiert. Möglich machen dies u.a. flexible und autonome Roboter, deren Basisversionen von Metralabs in Thüringen angeboten werden. Ortner Dresden rüstet diese Roboter dann so aus, dass sie in Reinräumen selbstständnig Transportaufgaben übernehmen können. Foto: Metralabs

Immer mehr wollen einen Haushaltsroboter

15 % planen Kauf in diesem Jahr Berlin, 3. Januar 2018. Mehr und mehr Deutsche wünschen sich einen Faulheitsverstärker, auch Haushaltsroboter genannt: In einer Umfrage von „Bitkom Research“ gaben 15 Prozent der Befragten an, sich in diesem Jahr solch einen Roboter kaufen zu wollen. Zum Vergleich: Bei einer ähnlichen Umfrage im Vorjahr äußerten erst acht Prozent diesen Wunsch. Derartige Roboter können beispielsweise staubsaugen, wischen oder den Rasen mähen.

Durch ihre symmetrische Bauweise auch für Linkshänder geeignet: Die optische Maus 3500P von Rapoo. Foto: hw

50 Jahre Computermaus

Erster PC-Nager war noch aus Holz Berlin, 5. Dezember 2018. Die PC-Maus wird 50 Jahre alt: Am 9. Dezember 1968 stellte der US-amerikanische Erfinder Douglas Engelbart das erste Modell einer Computermaus vor. Das erste Exemplar war noch aus Holz und hatte ein Rad statt der später üblichen Kugel – die wiederum später durch optische Abtast-Sensoren ersetzt wurde.

Gibts in verschiedenen Farbausführungen: Bluetooth-Lautsprecher "A800". Foto: Rapoo

Jeder Fünfte hat Funk-Lautsprecher

Berlin, 3. August 2018. Jeder fünfte Deutsche hat sich Wlan-Lautsprecher zugelegt, mit denen sich zum Beispiel Smartphones kabellos zu Musikanlagen aufrüsten lassen. Das hat „Bitkom Research“ aus Berlin in einer Umfrage ermittelt. „Mit Wlan-Lautsprechern lässt sich bequem vom Smartphone, Tablet oder Laptop im gesamten Haus Musik abspielen oder Radio hören“, erklärte Christopher Meinecke, Leiter für „Digitale Transformation“ im deutschen Hightechverband „Bitkom“.

Der "elektronische Horizont" soll Lasterfahrern eine sparsame und vorausschauende Fahrweise ermöglichen. Änderungen der Beschilderung teilen die Laster per Cloud an andere Brummis weiter. Grafik: Bosch

Radaraugen für Lkws sollen Abbiege-Unfälle vermeiden

Bosch stellt zur IAA neue digitale Fahrerassis für Brummipiloten vor Stuttgart/Hannover, 2. August 2018. Bosch hat neue Fahrerassistenz-Systeme entwickelt und bereits verfügbare Systeme weiterentwickelt, um Lasterpiloten mehr Überblick zu verschaffen. Das teilte der Stuttgarter Automobilzulieferer heute mit. Digitale Spiegel, Radar-Scanner und ein „elektronischer Horizont“ könnten unter anderem dafür sorgen, dass es weniger Überhol-Unfälle auf Autobahnen gibt und nicht mehr so viele Fußgänger und Radler durch rechtsabbiegende Lkws überfahren werden.

Der "Fighting Stick" soll daheim für das Zockergefühl in den Spielhallen der 1980er sorgen. Foto: Lioncast

Kampfknüppel aus Berlin für Retro-Spielnächte daheim

„Fighting Stick“ soll Spielgefühl der Arkadehallen nach Hause bringen Berlin, 27. Mai 2018. Das Spielgefühl der Videospielhallen der 1980er Jahre will „Lioncast“ in die Wohnzimmer der Republik zurückbringen: Die Berliner Zubehör-Firma bietet mit dem „Fighting Stick“ ein Steuergerät für Computerspiele an, das mit den klassischen Druckknöpfen und einem Steuerknüppel wie die Arkade-Automaten von einst ausgestattet ist.

Indem er sich synchron zu den Bewegungen in der Virtuellen Realität (VR) mitdreht, soll der "Roto VR Chair" für ein beeindruckenderes Erlebnis in Spielen und anderen VR-Anwendungen ermöglichen. Foto: Roto VR

Drehstuhl soll VR-Spiele realistischer wirken lassen

Motoren drehen den „Roto VR Chair“ synchron zum Spielgeschehen London, 1. April 2018. Um virtuelle Welten (VR) – vor allem für Spieler – intuitiver erlebbar zu machen, entwickelt die Firma „Roto VR Ltd.“ aus London derzeit einen speziellen Drehstuhl. Wenn ein Spieler mit einer Datenbrille auf dem „Roto VR Chair“ Platz nimmt, dreht und wendet sich der motorgetriebene Stuhl mit jeder Bewegung im Spiel mit – vorausgesetzt, das Spiel beziehungsweise die Schnittstelle unterstützt dies.

So soll die neue Spielekonsole Atari VCS aussehen - mit Joystick und anderen Eingabe-Geräten Foto: Atari

Atari steigt wieder in Spielkonsolen-Markt ein

Unternehmen kündigt eine neue Spielebox Atari VCS an New York, 20 . März 2018. Die Spekulationen scheinen sich zu bewahrheiten: Über 20 Jahre nach der letzten Spielkonsole aus dem Hause Atari steigt der Videospiel-Pionier wieder in diesen Markt ein: Das Unternehmen, das zuletzt nur noch als bloße Markennamen-Hülle agiert hatte, kündigte mit dem „Atari VCS“ eine Spielekonsole im Retro-Design an.

Kai Schaffran, Chef der Zwergperten GmbH, führt einen aufblasbaren Autositz für Kleinkinder vor.

USB-Pumpe bläst Kindersitz auf

Messe „Babywelt“ lockt Eltern auch mit Innovationen Dresden, 16. März 2018. Aufblasbare Kleinkinder-Autositze für die „Generation Car Sharing“, genähte Bilderbücher aus Textilien, Kinderzimmer-Möbel, Baby-Mode, Spielzeug und viele andere Offerten rund um die allerneuesten Erdenbürger wollen rund 100 Aussteller am Wochenende zur Messe „Babywelt“ auf der Dresdner Ostra-Halbinsel zeigen. Das hat Sprecherin Jana Niemann namens der Veranstalter von „Fleet Events“ angekündigt.

Immer mehr alte Mobiltelefone gammeln in deutschen Haushalten ungenutzt vor sich hin. Grafik: Bitkom

Handy-Müllberge wachsen

Deutsche horten 124 Millionen ungenutzte Alt-Mobiltelefone Berlin, 12. März 2018. Die Handymüllberge wachsen weiter in Deutschland: Mittlerweile liegen in deutschen Schubladen und Schränken rund 124 Millionen alte Mobiltelefone ungenutzt herum. Das waren knapp ein Viertel mehr als vor drei Jahren. Dies hat der deutsche Digotalwirtschafts-Verband „Bitkom“ in Berlin errechnet und sich dabei auf eine Umfrage von „Bitkom Research“ gestützt.