Alle Artikel mit dem Schlagwort: GPS

Mögliches Ziel terroristischer Angrffe: GPS-Satellit. Abb.: US Air Force/Wikipedia

Eichpunkte für Digital-Schatzsucher in Sachsen

14. und letzter geodätischer Referenzpunkt in Borna gesetzt Dresden/Borna, 10. Oktober 2017. Die Schatzsucher des Digitalzeitalters können sich nun genauer in Sachsen orientieren: Für Geocacher und andere, die mit ihren Smartphones metergenau navigieren wollen, gibt es nun insgesamt 14 Eichpunkte im Freistaat. „Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt verfügt nun über mindestens einen Vermessungs-Referenzpunkt“, betonte Sprecherin Barbara Wolters vom Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN). 14. und letzter geodätischer Referenzpunkt in Borna gesetzt Dresden/Borna, 10. Oktober 2017. Die Schatzsucher des Digitalzeitalters können sich nun genauer in Sachsen orientieren: Für Geocacher und andere, die mit ihren…

Foto: Garmin

GPS-Eichpunkt für Digitalschatzsucher in Dresden eingeweiht

Dresden, 14. Juli 2014: Wer gern auf digitale Schatzsuche geht („Geo Caching“), kann sein Satelliten-Navi jetzt in Dresden genau eichen: Der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat heute am Olbrichtplatz den ersten amtlichen GPS-Referenzpunkt Sachsens eingeweiht, wie die Landesregierung mitteilte. Dresden, 14. Juli 2014: Wer gern auf digitale Schatzsuche geht („Geo Caching“), kann sein Satelliten-Navi jetzt in Dresden genau eichen: Der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat heute am Olbrichtplatz…

Materialforschung am Dresdner Planck-Institut für Chemische Physik. Abb.: Mediaserver DD/ J. Lösel

Spintronik & 1D-Metalle: 5000 Physiker zur DPG-Tagung in Dresden erwartet

Rockende Forscher und musikalische Elektronen Dresden, 25. März 2014: Wie man einzelne Elektronen durch „Spintronik“ überredet, sich unsere Lieblingsmusik zu merken, und Metallen die 3D-Neigungen austreibt, darüber und über andere Forschungstrends wollen sich ab Sonntag über 5000 Physiker aus aller Welt in Dresden austauschen. Eingeladen zu dieser Frühjahrstagung hat die „Sektion Kondensierte Materie“ der „Deutschen Physikalischen Gesellschaft“ (DPG), die immer viel Wert darauf legt, dass nicht nur Eierköpfe auf ihre Kosten kommen, sondern auch Otto-Normaldresdner. Daher stehen zum Beispiel ein populärwissenschaftlicher Abendvortrag über die satellitengestützte Vermessung der Welt sowie ein „Einstein-Slam“ für die Öffentlichkeit auf dem Programm. Rockende Forscher und musikalische Elektronen Dresden, 25. März 2014: Wie man einzelne Elektronen durch „Spintronik“ überredet, sich unsere Lieblingsmusik zu merken, und Metallen die 3D-Neigungen austreibt, darüber und über andere…

Nerdplausch (5): Du sollst keinen Apfelgott neben mir haben

Dresden, 22. September 2013: Im Nerdplausch haben die Oiger-Redakteure Heiko und Ronny diesmal diskutiert, ob Apple-Jünger als Nerds anerkannt werden können, außerdem stellen sie neuen Nerd-Stuff und ganz heiße Gigahertz-Retrotechnik vor. hw Dresden, 22. September 2013: Im Nerdplausch haben die Oiger-Redakteure Heiko und Ronny diesmal diskutiert, ob Apple-Jünger als Nerds anerkannt werden können, außerdem stellen sie neuen Nerd-Stuff und ganz heiße Gigahertz-Retrotechnik…

Drei Viertel alle Autofahrer nutzen Navis

Berlin, 10. September 2013: Navigationsgeräte haben sich im Straßenverkehr massiv durchgesetzt: Knapp drei Viertel (74 Prozent) aller Autofahrer nutzen Navis. Das hat eine Aris-Umfrage im Auftrag des Hightechverbandes „Bitkom“ (Berlin) unter 682 Autofahrern ermittelt. Gleichzeitig räumte die Umfrage mit allerlei Klischees über fahrende Männer und Frauen auf. Berlin, 10. September 2013: Navigationsgeräte haben sich im Straßenverkehr massiv durchgesetzt: Knapp drei Viertel (74 Prozent) aller Autofahrer nutzen Navis. Das hat eine Aris-Umfrage im Auftrag des Hightechverbandes „Bitkom“ (Berlin)…

Jeder dritte Deutsche gibt seinen Standort per Internet bekannt

Berlin, 23. August 2013: Was manchem stasi-geplagten Ex-DDRler wohl die verblebenden Haare zu Kopf stehen lassen würde, ist dank der Digitalisierung der Alltagswelt für viele Deutsche längst eine Selbstverständlichkeit: Immerhin jeder dritte Computertelefon-Nutzer speist seinen aktuellen Standort ins Internet ein. Das geht aus einer Aris-Umfrage unter 513 Smartphone-Nutzern hervor. Und vor allem jüngeren Smartphone-Besitzer nutzen demnach diese Option – ungeachtet aller erregten Debatten um Datenschutz und Überwachung – immer öfter, um beispielsweise Restaurants und Läden in der Nähe zu finden oder Freunde zu orten. Berlin, 23. August 2013: Was manchem stasi-geplagten Ex-DDRler wohl die verblebenden Haare zu Kopf stehen lassen würde, ist dank der Digitalisierung der Alltagswelt für viele Deutsche längst eine Selbstverständlichkeit: Immerhin…

Beispiel Sitec: Fabrikloses Geschäftsmodell greift in Sachsens Gerätebau um sich

Dresdner Ingenierfirma liefert Hightech-Diebeverfolger zu Tausenden – produziert wird in Foundries Dresden, 20. August 2012. Sie überwachen MAN- und Mercedes-Lasterflotten in ganz Europa, schützen Straßenbaufirmen vor Baumaschinendieben und helfen deutschen Nahverkehrsbetrieben, ihre Fahrgastströme zu managen: trickreiche Telematiksysteme von „Sitec Systems“ aus Dresden. Was besonders faszinierend daran ist: Obwohl die Dresdner ihre GPS-Module, Diebeverfolgungssysteme und elektronischen Fahrtenschreiber zu Zehntausenden verkaufen, steckt hinter Sitec keine große Fabrik, sondern eine kleine Entwicklungsfirma mit nur elf Mitarbeitern, die im Dresdner „World Trade Center“ (WTC) ein paar Büros belegen. Möglich macht dies das „Fabless- und Foundry“-Konzept, wie es die Halbleiterbranche vorexerziert. Dresdner Ingenierfirma liefert Hightech-Diebeverfolger zu Tausenden – produziert wird in Foundries Dresden, 20. August 2012. Sie überwachen MAN- und Mercedes-Lasterflotten in ganz Europa, schützen Straßenbaufirmen vor Baumaschinendieben und helfen deutschen…

Ex-Robotroner helfen Saudi-Wächtern elektronisch beim Kampf gegen „Sittenverfall“

Dresdner Sicherheitsboxen versiegeln Transit-Laster im Arabien Dresden, 7.5.2012: Unkaputtbare elektronische Sicherungstechnik von „Electronic Components Dresden“ (ECD) unterstützt Sittenwächter in Saudi-Arabien im Kampf gegen Schmuggel und „unislamische“ Bedrohungen wie Porno und Alkohol: Rund 6000 „Sercam“-Schlösser haben die Saudis bisher bei den Dresdner Ex-Robotronern gekauft, um ausländische Laster daran zu hindern, vom Pfad der Tugend und der Transitstraßen abzukommen. Nun will ECD die „Sercam“-GPS-Boxen auch als Diebstahlsicherungen auf dem deutschen Massenmarkt anbieten. Dresdner Sicherheitsboxen versiegeln Transit-Laster im Arabien Dresden, 7.5.2012: Unkaputtbare elektronische Sicherungstechnik von „Electronic Components Dresden“ (ECD) unterstützt Sittenwächter in Saudi-Arabien im Kampf gegen Schmuggel und „unislamische“ Bedrohungen wie Porno und…

Wachsender Einsatz von Satellitentechnik macht uns abhängiger vom Weltraumwetter

Washington, 8.4.2012: Weil immer mehr Maschinen und Anlagen Navigationssysteme und andere satellitengestützte Technologien einsetzen, ist unsere gesellschaftliche Infrastruktur viel abhängiger vom „Weltraumwetter“ als früher. Das geht aus einem Special der NASA hervor, das die US-Weltraumagentur mit Blick auf die in den vergangenen Wochen und Monaten erhöhte Aktivität der Sonne publiziert hat. Washington, 8.4.2012: Weil immer mehr Maschinen und Anlagen Navigationssysteme und andere satellitengestützte Technologien einsetzen, ist unsere gesellschaftliche Infrastruktur viel abhängiger vom „Weltraumwetter“ als früher. Das geht aus einem Special der…

TomToms Navi-App fürs iPad überarbeitet

Amsterdam, 23.10.2011: Der niederländische Navi-Hersteller TomTom  (Amsterdam) hat seine Navigations-App für das iPhone überarbeitet und nun auch für das iPad angepasst. Die nun veröffentlichte Version 1.9 bietet unter anderem eine höhere Auflösung und komfortablere Benutzerführung auf dem Tablettcomputer. Außerdem hat TomTom mit der (kostenlosen) Aktualisierung das Kartenmaterial erneuert und auch die Benutzeroberfläche für das iPhone vereinfacht. Amsterdam, 23.10.2011: Der niederländische Navi-Hersteller TomTom  (Amsterdam) hat seine Navigations-App für das iPhone überarbeitet und nun auch für das iPad angepasst. Die nun veröffentlichte Version 1.9 bietet unter anderem eine…