Internet & Web 2.0, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Rechnerwolke wächst: 47 % Umsatzplus mit Cloud-Diensten erwartet

Abb.: Bitkom

Abb.: Bitkom

Hannover, 6. März 2013: Der Umsatz mit internetgestützten Rechendienstleistungen (Cloud Services) wird laut einer Prognose der Experton-Gruppe in diesem Jahr in Deutschland um 47 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro wachsen. 59 Prozent dieses Marktes entfallen dabei auf Cloud-Dienste für Unternehmen, diese wachsen besonders schnell.

„Cloud-Services revolutionieren die Bereitstellung von IT-Leistungen und sorgen schon heute für Milliardenumsätze“, schätzte Vizepräsident Heinz-Paul Bonn vom Branchenverband „Bitkom“ heute während der Computermesse „CeBit“ in Hannover ein. In den kommenden Jahren werde sich das dynamische Wachstum in diesem Sektor voraussichtlich fortsetzen.

Cloud-Dienste für Unternehmen umfassen zum Beispiel die internetgestützte Bereitstellung von Rechen- und Speicherkapazitäten. Die Wirtschaft erhofft sich von der Abkehr von eigenen Rechenzentren und IT-Abteilungen unter anderem Kostensenkungen und schnellere Skalierbarkeit. Bei den privaten Rechnerwolken sind zum Beispiel E-Mail-Dienste, Musik-Dienste wie Spotify und Online-Spiele mit in den Umsatz eingerechnet. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.