Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fahrrad

Auch das Dreirad gehört zur Fahrradgeschichte. Foto: Peter Weckbrodt

Vom Muskel-Rad bis zum e-Bike

Radfahrverein Weinböhla zeigt Ausstellung über „200 Jahre Fahrradgeschichte“ Weinböhla, 18. Juni 2017. Was heute als e-Bike, Drahtesel und Segway die Städte bevölkert, nahm vor 200 Jahren mit dem Laufrad seinen Anfang. Der Radfahrerverein Weinböhla zeichnet in einer Ausstellung „200 Jahre Fahrraderfindung“ in Weinböhla bei Dresden diese bemerkenswerte Entwicklung nach.

Die niederländische Firma Trefecta entwickelt elektrische Zweiräder, die halb Fahhrad, halb Motorrad sind und hybrid angetrieben werden können. Laut IDTEchEx haben solche Mischformen das Potenzial, zu einem Milliardenmarkt zu wachsen. Foto: Trefecta

Deutsche kaufen immer mehr Elektro-Fahrräder

Verband: Absatz von E-Bikes ist um 11 % auf 535.000 Stück gestiegen Bad Soden, 8. März 2016. Die Deutschen kaufen immer mehr Elektro-Fahrräder: Im Jahr 2016 verkaufte der Handel rund 535.000 E-Bikes und damit elf Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus der neuen Jahresstatistik des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV) aus Bad Soden hervor. „Die Prognosen des Zweirad-Industrie-Verbands für das vergangene Jahr wurden damit noch einmal deutlich übertroffen“, schätzte der ZIV-Vorstand ein.

Die Verteilung der Fahrradhersteller in Deutschland. Die verbliebenen neun Großproduzenten sitzen vor allem in kleinen Städten, die vielen kleinen Spezialschmieden dagegen eher in Ballungsräumen. Karte: IfL Leipzig

Deutsche Fahrrad-Industrie schrumpft

Produktion verlagert sich gen Osten Leipzig, 11. August 2015. Die deutsche Fahrrad-Industrie hat in den vergangenen Jahren Marktanteile verloren: Waren zur Jahrtausendwende noch rund 4100 Menschen mit der Fahrradproduktion und weitere knapp 1000 mit der Fertigung von Fahrradteilen und –Zubehör beschäftigt, blieben davon im Jahr 2013 nur noch 2600 Arbeitsplätze in der Fahrradproduktion und weitere 1300 in der Teile-Fertigung übrig. Und wurden im Jahr 2000 noch zirka 3,4 Millionen Drahtesel hergestellt, waren es 2013 nur noch 2,2 Millionen. Das geht aus einer Marktanalyse hervor, die das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) Leipzig heute veröffentlicht hat.

Des Radlers Herz rast? Schlaumeier-Trikot schaltet E-Motor zu

Intelligente Fraunhofer-FitnessSHIRTS steuern bald Pedelecs Erlangen/Böblingen, 4. November 2013: Der persönliche Trainer steckt künftig bei jedem E-Radler im T-Shirt – zumindest wenn es nach Fraunhofer-Forschern und Ingenieuren aus Erlangen und Böblingen geht: Die wollen demnächst zusammen mit Pedelecs  intelligente „FitnessSHIRTs“ verkaufen, die je nach Trainigsstress des Radlers den Elektromotor des Fahrrads automatisch zuschalten oder drosseln.