News, Wirtschaft, zAufi
Schreibe einen Kommentar

NXP nun führender Mikrocontroller-Anbieter

Foto: NXP

Foto: NXP

Freescale-Übernahme katapultierte Niederländer auf Platz 1

Scottsdale, 28. April 2017. Seit der Übernahme des Konkurrenten Freescale (USA) im Dezember 2015 ist NXP nun der weltweit führende Anbieter von Mikrocontrollern (MCU) – also Steuerchips, wie sie im „Internet der Dinge“ massenhaft benötigt werden. Der niederländische Halbleiter-Konzern konnte dadurch seinen MCU-Umsatz auf 2,9 Milliarden Dollar mehr als verdoppeln und kommt in diesem Mikroelektronik-Segment jetzt auf 19 Prozent Marktanteil. Das haben die Analysten des US-Marktforschungs-Unternehmens „IC Insights“ aus Scottsdale errechnet.

Die weltweit umsatzstärksten Anbieter von Mikrocontrollern. Abb.: IC Insights

Die weltweit umsatzstärksten Anbieter von Mikrocontrollern. Abb.: IC Insights

Markt ist stark in Bewegung

Der gesamte Markt für Mikrocontroller sei durch diverse Übernahmen und die starke Nachfrage für MCUs für Autos und Roboter in Bewegung geraten, schätzen die Marktforscher ein. Renesas Electronics aus Japan ist nun auf Rang 2 der umsatzstärksten MCU-Anbieter gefallen. Das US-Unternehmen Microchip, das im April 2016 Atmel übernommen hatte, kletterte auf Platz 3. Danach folgen Samsung und ST. Den deutschen Infineon-Konzern verortet „IC Insights“ auf Platz 6. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.