Hardware, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Leuchtende Starwars-Ente in der Badewanne

Wenn die Starwars-Ente "Pondtrooper Duck“ aufs Wasser gesetzt wird, beginnt sie zu leuchten. Foto: Heiko Weckbrodt

Wenn die Starwars-Ente „Pondtrooper Duck“ aufs Wasser gesetzt wird, beginnt sie zu leuchten. Foto: Heiko Weckbrodt

Klonkrieger-Gummitier pulsiert farbig bei Wasserkontakt

Ein Abgesandter des bösen Sci-Fi-Lords Darth Vader daheim in der Badewanne? Warum nicht, wenn’s cool blinkert: „Pond Trooper“ ist eine hyperaktive Badeente für Starwars-Fans. Die Ente in der Rüstung eines Klonkriegers beginnt in verschiedenen Farben zu leuchten, sobald sie ins Wasser gesetzt wird: rot, grün, gelb, blau… Damit der schwimmende Sturmtruppler wieder erlischt, muss man ihn nur kurz trockenrubbeln.

Video: Die Starwars-Ente geht baden (hw):

180 Badegänge, bis Batterien schlapp machen

Diese sternenkriegerische Ente der britischen Designerfirma Locomocean speist sich aus drei (austauschbaren) „LR44“-Batterien, die Lichteffekte kommen aus eingebauten LEDs. Der Hersteller geht von 130 bis 180 Badegängen aus, bis die Energiequellen erneuert werden müssen. In unserem Praxistest blieb die Ente auch wie versprochen wasserdicht.

Werbung: Hier gibt es die Starwars-Ente:

Ente Glow in the Duck „Pond Trooper“ Badeente Quietschente

 

Fazit: lustiges Nerd-Gadget

Ein lustiges Fan-Gadget für Badeenten-Sammler und Starwars-Fans mit Oho-Effekt. hw

„Pondtrooper Duck“ (Locomocean, leuchtende Badeente, ca. 16 Euro (oder bei Direktimport 7,50 Pfund)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.