News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Weniger Firmenpleiten in Sachsen

Abb.: hw

Abb.: hw

Kamenz, 14. März 2016. Reichlich 1000 Firmen sind im Jahr 2015 in Sachsen pleite gegangen. Das waren 7,7 % weniger als im Vorjahr. Das hat das Statistische Landesamt in Kamenz heute mitgeteilt. „Der seit 2010 andauernde Abwärtstrend an Unternehmensinsolvenzen hielt somit an“, informierten die Landesstatistiker.

Damit folgt Sachsen dem bundesweiten Trend, denn auch in ganz Deutschland zählten die Statistiker weniger Unternehmens-Insolvenzen. Dies dürfte auf die insgesamt gute Konjunkturlage zurückzuführen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *