Filme
Schreibe einen Kommentar

DVD „Vamps“: Blutsauger von der iPhone-Welt überfordert

Wenns gegen die Chefin geht, tun sich die Vampirinnen Goody (Alicia Silverstone, vorn) und Stacy (Krysten Ritter, r.) auch mal mit dem Van-Helsing-Clan zusammen. Foto: Koch Media

Wenns gegen die Chefin geht, tun sich die Vampirinnen Goody (Alicia Silverstone, vorn) und Stacy (Krysten Ritter, r.) auch mal mit dem Van-Helsing-Clan zusammen. Foto: Koch Media

Goody (Alicia Silverstone) sieht wie eine scharfe Jung-Studentin des Digitalzeitalters aus – doch so jung ist sie nun schon seit etwa 250 Jahren. Während einer Cholera-Epidemie in New York Mitte des 19. Jahrhunderts von der exzentrischen Vampirfürstin Cisserus (Sigourney Weaver) gebissen, war für sie das Ewig-Jungsein als enthaltsame Blutsaugerin lange Zeit ein großer Spaß: die Erfindung von Telefon und elektrischem Licht, die Golden Zwanziger, die Hippie-Bewegung… Doch langsam wird sie müde von der Zeit, die sich immer schneller dreht, genervt und überfordert von der digitalen Welt ihrer WG-Genossin und Mit-Vampirin Stacy (Krysten Ritter) mit all den iPads, iPhones, Chats – und nicht zuletzt ihrer blutsaugerischen Chefin Cisserus, die immer noch Menschen zum Dessert schleckert, während alle anderen Vampire längst auf Ratten-Blutshakes umgestiegen sind.

Stricken statt saugen

„Vamps – Dating mit Biss“ ist eine harmlose Vampirkomödie mit menschlichen und skurrilen Untertönen, zumindest keine so dämliche Teenager-Klamotte, wie der Titel suggeriert. Dazu tragen nicht zuletzt Frau Weaver als abgebrüht-gelangweilte Jetset-Vampirin und der köstliche Malcolm McDowell als Ur-Dracula bei, der von der ganzen Pfählerei daheim in Rumänien als Fürst Vlad Dracul die Faxen dicke hatte und nun bei den Anonymen Selbsthilfe-Vampiren in New York zur Kompensation Pullover strickt, die keiner wirklich haben will.

Trailer (Koch Media):

Foto. Koch Media

Foto: Koch Media

Fazit:

Kein großes Kino oder Neues für das Genre, eher eine nett-amüsante Vampirkomödie mit einer bezaubernden Alicia Silverstone in der Hauptrolle. Heiko Weckbrodt

„Vamps – Dating mit Biss“ (Koch Media), Vampirkomödie, USA 2012, Regie: Amy Heckerling, mit Alicia Silverstone, Sigourney Weaver, Krysten Ritter, 95 Minuten, FSK 12, DVD und Bluray jeweils 13 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.