Werbung

Wie man die besten Angebote ohne Einzahlung in Casinos findet

Foto (bearbeitet): hw

Foto (bearbeitet): hw

Das Spielen in Online Casinos ist bereits viel mehr als ein einfacher Trend. Es hat sich besonders in der letzten Zeit regelrecht zu einer echten Bewegung entwickelt. Auf einmal sind alle dazu bereit, etwas Geld zu riskieren, um sich die Chance auf gute Gewinne zu ermöglichen. Nicht immer gelingt es, wirklich etwas zu gewinnen. Darum geht es aber auch nicht wirklich. Das Spielen selbst entpuppt sich einfach als eine unschlagbare Unterhaltung. Die Aufmerksamkeit steigt, wenn es wirklich um etwas geht. Es wird eine derartige Spannung aufgebaut, dass der Spieler alles um sich herum vergisst und sich vollkommen in das Spiel vertieft. Vom Körper wird eine ganze Reihe an Glückshormonen ausgeschüttet. Aus diesem Grund besteht dabei eine echte Suchtgefahr. Einige Spieler gewöhnen sich einfach an diesen Adrenalinrausch und fühlen sich unwohl, wenn sie mal einen Abend lang nicht spielen, darum sollte das Glücksspiel stets mit Verantwortung genossen werden.

Wo findet man Casinos, die einen Bonus ohne Einzahlung anbieten?

Wer sich auf die Jagd nach den Bonusangeboten macht, die ohne Einzahlung zur Verfügung gestellt werden, sollte sich ganz einfach auf einer Partnerseite umsehen. Auf solchen Seiten werden die meisten guten Casinos geführt. Wenn du auf der Suche nach einer ausführlichen Liste bist, dann siehe beispielsweise hier. Die Dienste auf einer solchen Partnerseite sind vollkommen kostenlos. Finanziert wird eine Partnerseite durch das Affiliate-Programm. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man auf die Casino-Seite ausgerechnet über den Link auf dieser Seite gelangt. Für den Spieler ergibt sich dadurch kein Nachteil. Im Gegensatz nicht selten erhält man durch einen solchen Affiliate-Partner besondere Angebote. Der Partner erhält für jeden Kunden, der über den Affiliate-Link auf die Casino-Seite wechselt, eine Provision. Dank einem solchen System sind alle Parteien zufriedengestellt. Die auf der Partnerseite angebotenen Casinos sind stets geprüft und ausführlich beschrieben. Der Spieler erhält einen Mehrwert und kann von diesem Service deutlich profitieren.

Kann man den Casino Bonus ohne Einzahlung mehrfach verwenden?

Der Willkommensbonus in einem Online Casino ist mit strengen Vorschriften verbunden. Eine wichtige Bonusbedingung ist, dass ein Spieler den Willkommensbonus nur einmal bei der Erstanmeldung erhalten kann. Das bedeutet, dass man sich nicht ganz schnell abmelden und neu registrieren kann, um diesen Bonus ein zusätzliches Mal nutzen zu können. Eine weitere Einschränkung ist, dass der Willkommensbonus nur einmal pro Haushalt oder pro IP-Adresse verwendet werden kann. Mit anderen Worten kann man sich auch nicht über ein weiteres Familienmitglied registrieren, um den Willkommensbonus mehrfach gebrauchen zu können. Jedoch gibt es eine Variante, um mehrfach Gebrauch von dem Casino Bonus ohne Einzahlung zu machen. Es ist nicht verboten, sich in mehreren Spielhäusern gleichzeitig zu registrieren. Nachdem man seinen Willkommensbonus ohne Einzahlung verspielt hat, kann man sich ganz einfach einen Account in einem weiteren Casino anlegen. Solche Bonus-Jäger werden in der Fachsprache als „Casino-Nomaden“ genannt. Sobald man sich quer durch alle Casinos gespielt hat, hat man reichlich Eindrücke gesammelt und kann sich zwischen den Casinos die beste Spielbank aussuchen, um ohne dem Willkommensbonus weiter spielen zu können.

Welche Bonusarten ohne Einzahlung gibt es im Online Casino?

In verschiedenen Casinos gibt es selbstverständlich unterschiedliche Angebote. Das betrifft ebenfalls den Willkommensbonus ohne Einzahlung. Grundlegend kann man von zwei Bonusarten ausgehen. Dabei handelt es sich auf der einen Seite um die Casino Freispiele und auf der anderen Seite um ein Bonusguthaben. Beide Bonusarten sind mit zusätzlichen Bonusbedingungen verknüpft und man muss viel Glück haben, wenn man einen Bonus in echtes Geld umwandeln möchte. Der Bonus dient in der ersten Linie dazu, dass der Spieler sich ein Bild von dem Online Glücksspiel verschaffen und erste Eindrücke bei Spielen um Echtgeld sammeln kann.

Casino Freispiele

Die Casino Freispiele dürfen nicht mit Freispielen verwechselt werden, die im Spielverlauf an einem Automatenspiel gewonnen werden können. Bei den Casino Freispielen handelt es sich um ein Angebot, das von dem Casino selbst zur Verfügung gestellt wird. Man kann also einige Freidrehungen an einem Spielautomaten auf die Kosten des Casinos spielen. Der Slot, an dem die Freirunden gespielt werden können, ist in den meisten Fällen festgesetzt. Ebenso kann die Höhe der Einsätze nicht variiert werden. Alle Gewinne, die aus den Freispielen resultieren, gelten als Bonus und werden auf das Bonuskonto gutgeschrieben.

Bonusguthaben

Ein Bonusguthaben dient als Spieleinsatz bei Spielen um Echtgeld und wird separat auf einem Bonuskonto geführt. Das bedeutet, dass man sich dieses Guthaben nicht einfach auf das Bankkonto auszahlen lassen kann. Bevor ein Bonusguthaben auf das Echtgeldkonto überschrieben und zur freien Verfügung gestellt wird, müssen sämtliche Bonusbedingungen erfüllt werden.

Wie kann man einen Bonus in Echtgeld umwandeln und ihn sich auszahlen lassen?

Die Bonusbedingungen unterscheiden sich in den jeweiligen Casinos. Grundsätzlich wird neben dem Konto, auf dem das reale Guthaben geführt wird, ein zusätzliches Bonuskonto angelegt. Ein wichtiger Teil der Bonusbedingungen ist die Umsatzpflicht. Das Bonusguthaben muss mehrfach umgesetzt werden, bevor es auf das Konto mit dem realen Guthaben überschrieben wird und zur Auszahlung freisteht. In den meisten Fällen kann zeitgleich nur ein Bonus in Anspruch genommen werden. Somit kann man mit der Umsetzung nicht durcheinanderkommen. Grundsätzlich wird in vielen Casinos eine Umsatzpflicht von rund mal 30 des ursprünglichen Bonusguthabens erwartet. Jedes Angebot kann jedoch sogar in einem und dem gleichen Casino über verschiedene Bedingungen verfügen. Manchmal kann die Umsatzpflicht bis zu mal 100 betragen. In einigen Fällen kann bei einem Einzahlungsbonus die Höhe des eingezahlten Echtgelds ebenfalls in die Umsatzpflicht hineinfließen. Verschiedene Spiele wirken sich unterschiedlich auf die Bonusumsetzung aus. Automatenspiele tragen zumeist zu 100% der Umsetzung bei. Tisch- und Kartenspiele wirken sich dagegen sehr oft nur 5% bis 10% auf die Umsetzung aus. Aus diesen Gründen sollte man sich stets mit allen Bedingungen vertraut machen, bevor man einen Bonus in Anspruch nimmt.

Beispiel:

Ein Bonus von 10 Euro muss 25 Mal umgesetzt werden.

Das bedeutet, dass man mit den 10 Euro Gewinne erzielen muss, die wieder auf das Spiel gesetzt werden müssen. Erst, wenn die Gesamteinsätze die Summe von 250 Euro übersteigen, gilt der Bonus als umgesetzt und wird auf das Echtgeld-Konto überschrieben. Anschließend kann er dem Wunsch nach auf das Bankkonto ausgezahlt werden.

Autor: Anzeige