Kunst & Kultur, News, zAufi

Himmel über Prohlis: Sinfoniker bespielen ganzen Stadtteil

Die Dresdner Sinfoniker wollen Alphörner und andere Blasinstrumente für ein Konzert im Himmel über Prohlis platzieren. Foto: Therese Menzel für die Dresdner Sinfoniker

Die Dresdner Sinfoniker wollen Alphörner und andere Blasinstrumente für ein Konzert im Himmel über Prohlis platzieren. Foto: Therese Menzel für die Dresdner Sinfoniker

Musiker erproben mit Alphörnern auf Hochhäusern neues Corona-Konzertformat

Dresden, 7. Juni 2020. Die Dresdner Sinfoniker sind bekannt für ungewöhnliche Konzertideen. Mit einer musischen Idee der besonderen Art antworten sie nun auf Corona: Am 12. September blasen sie auf Alphörnern und anderen Blechinstrumenten von den Dächern von Dresden-Prohlis – und verwandeln das Plattenbau-Viertel in ein „fiktives Alpenpanorama“. Diese Konzert unter dem Titel “Der Himmel über Prohlis” hat Intendant Markus Rindt angekündigt.

Konzert für 16 Alphörner, 9 Trompeten, 4 Tubas und 4 Dà-Gǔ-Trommeln

Der Komponist Markus Lehmann-Horn habe für dieses einzigartige Konzert eigens ein neues Werk geschrieben, berichten die Sinfoniker. Zunächst tingeln 33 Musiker und Musikerinnen am Vormittag durch die Innenhöfe des Viertels und stimmen die Prohliser musikalisch auf das spätere Gratis-Konzert am ein. Ab 17 Uhr sind dann 16 Alphörner, neun Trompeten, vier Tubas und vier Dà-Gǔ-Trommeln vom Himmel über Prohlis zu hören. Dabei verteilen sich die Alphorn-Bläser auf vier 16-Geschosser in Prohlis.

Konzert für einen ganzen Stadtteil – Mindestabstände sind da kein Problem

Schon die räumliche Dimension des Konzerts ermögliche es Musikern und Publikum gleichermaßen, die Mindestabstände in Zeiten der Corona-Pandemie einzuhalten und Musik wieder live zu erleben, hieß es von den Sinfonikern. „Ziel ist es, Prohlis mit ungewohnten Klängen für viele Menschen ,hörbar‘ zu machen.“ Die Organisatoren richten zudem ein paar Sitzplätze auf dem Parkdeck des „Prohliszentrums“ ein. Interessenten können die Karten dafür ab Mitte August auf der Internetseite der Dresdner Sinfoniker reservieren.

Über die Dresdner Sinfoniker

Die Dresdner Sinfoniker sind ein Zusammenschluss experimentierfreudiger Musikern europäischer Ensembles. Sie inszenierten bereits aufwendige multimediale Freiluft-Konzerte gemeinsam mit den Pet Shop Boys, Katharina Thalbach, Rammstein und vielen anderen Künstlern zu ganz verschiedenen Mottothemen wie „Star Wars“, Hiroshima“, zum Ende der Welt oder „Panzerkreuzer Potemkin“.

Autor: Oiger

Quelle: Dresdner Sinfoniker

Zum Weiterlesen:

Sinfoniker verarbeiten Hiroshima-Comic zu multimedialer Warnung vor Atomwaffen

Maya-Weltuntergang: Sinfoniker spielen apokalpytisches Konzert

Sinfoniker erinnern an Völkermord an den Armeniern