News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Rekord-Exportüberschuss für Deutschland

Der deutsche Außenhandel seit Ende 2013. Abb.: Destatis

Der deutsche Außenhandel seit Ende 2013. Abb.: Destatis

Ausfuhren steigen auf 1,2 Billionen Euro

Wiesbaden, 9. Februar 2016. Die deutsche Wirtschaft hat im Jahr 2015 mehr exportiert und importiert als je zuvor – der deutsche Außenhandels-Überschuss kletterte damit auf einen neuen Rekordwert von 247,8 Milliarden Euro. Das hat heute das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mitgeteilt.

Die Bundesrepublik führte demnach im vergangenen Jahr Waren und Dienstleistungen für 1,195 Billionen Euro (+ 6,4 % im Vergleich zum Vorjahr) aus, die Importe stiegen dagegen nur um 4,2 % auf 948 Milliarden Euro.

Die deutschen Außenhandels-Überschüsse haben für die exportorientierte Wirtschaft der Bundesrepublik eine lange Tradition. Sie sind allerdings nicht unumstritten: Kritiker werfen Deutschland vor, durch seine Exportpolitik die Euro-Krise verschärft und die südeuropäischen Staaten in eine stärkere Verschuldung und Abhängigkeit geführt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.