Medizin & Biotech

Sachsen fördert Blutfilter-Fabrik Wilsdruff mit 6 Millionen Euro

Vor der neuen Dialysator-Fabrik will B-Braun einen Entwässerungsgraben zu einem künstlichen See mit Wasserfällen anstauen. Entwurf: Architekturbüro „Neugebauer & Rösch“.

Vor der neuen Dialysator-Fabrik will B-Braun einen Entwässerungsgraben zu einem künstlichen See mit Wasserfällen anstauen. Entwurf: Architekturbüro „Neugebauer & Rösch“.

Modernstes Dialysatoren-Werk Europas entsteht an künstlichem See

Wilsdruff/Dresden, 3. September 2015. Das Medizintechnik-Unternehmen B.Braun und der Freistaat Sachsen haben heute nähere Details über die geplante Blutfilter-Fabrik in Wilsdruff bei Dresden veröffentlicht. Demnach kostet allein die Anlagentechnik im – laut Unternehmensangaben – modernsten Dialysator-Werk Europas rund 40 Millionen Euro. Das Land subventioniert diese Investition mit sechs Millionen Euro.

Entworfen hat den Neubau das Stuttgarter Architekturbüro „Neugebauer & Rösch“. Vorgesehen ist eine gläserne Fabrik, die an einem künstlichen See entsteht. Baustart soll in diesem Jahr sein, der Produktionsbeginn ist für 2018 vorgesehen. Im ersten Bauabschnitt entstehen laut B.Braun 140 neue Arbeitsplätze. Weitere Ausbaustufen hält sich das Unternehmen offen.

Im Dialysator stecken Tausende Hohlfasern wie dieser, dessen kleine Wandlöcher Giftstoffe aus dem Blutstrom des Nieren-Patienten durchlassen, aber nicht die größeren Blutkörperchen. Bildschirmfoto aus Imagevideo von B.Braun Radeberg

Im Dialysator stecken Tausende Hohlfasern wie dieser, dessen kleine Wandlöcher Giftstoffe aus dem Blutstrom des Nieren-Patienten durchlassen, aber nicht die größeren Blutkörperchen. Bildschirmfoto aus Imagevideo von B.Braun Radeberg

Mit dem Neubau reagiert B.Braun auf die hohe Nachfrage für Dialysatoren, die für die künstliche Blutwäsche von Nierenkranken benötigt werden. Das Werk soll hochautomatisiert die gesamten Fertigungsschritte vom Hohlfaser-Spinnen bis zur Montage und Verpackung der Filter umfassen. Zudem sind auch Ausbauten im Blutfilter-Werk Radeberg geplant.

Zum Weiterlesen:

Das lange Warten auf die rettende Spender-Niere

B.Braun baut modernste Blutfilter-Fabrik Europas in Sachsen

Zu funktioniert ein Blutfilter