News

Neues Sprachzentrum für Offiziersschule in Dresden

Abb.: Bundeswehr / Offizierschule des HeeresAbb.: Bundeswehr / Offizierschule des Heeres

Abb.: Bundeswehr / Offizierschule des Heeres

Dresden, 31. August 2015. Die Bundeswehr will die Sprachausbildung ihrer Offiziere in Sachsen ausbauen. Daher entsteht in der Offiziersschule des Heeres in Dresden nun ein neues Lehr- und Hörsaalzentrum.

Der Neubau kostet voraussichtlich 4,7 Millionen Euro, teilte das sächsische Finanzministerium als Bauherr mit. Der dreigeschossige Sprachlehr-Komplex an der Marienallee soll zwölf Hörsäle umfassen und im Jahr 2016 übergeben werden.