News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Hightech-Weihnachtsgeschäft läuft gut an

Auch weit oben auf den Wunschzetteln: Die neue Playstation 4. Foto: SonyAuch weit oben auf den Wunschzetteln: Die neue Playstation 4. Foto: Sony

Auch weit oben auf den Wunschzetteln: Die neue Playstation 4. Foto: Sony

Berlin, 1. Dezember 2013: Unter vielen Weihnachtsbäumen werden in diesem Jahr wohl Computertelefone, Tablett-Rechner und Spielkonsolen liegen: Laut einer Trendumfrage des „Bitkom“-Verbandes gehen Hightech-Geschenke gut im aktuellen Weihnachtsgeschäft.

Etwa je 45 Prozent der befragten Händler meldeten demnach steigende oder gleichbleibende Hightech-Umsätze im Vergleich zum Vorjahr, nur neun Prozent sinkende. „Das Weihnachtsgeschäft läuft in diesem Jahr außerordentlich gut an“, schätzte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder ein.

Schub durch neue Playstation 4 und XBox One erwartet

Auch andere Quellen prognostizieren weiter wachsende Smartphone- und Tablet-Umsätze, zudem auch gute Abverkäufe der neuen Konsolen-Generationen. So planen laut „PricewaterhouseCoopers“ (PwC) knapp 40 Prozent aller Spielkonsolen-Besitzer, auf die jüngst vorgestellte Xbox One von Microsoft, oder Sonys Playstation 4 umzusteigen. Damit werde auch der deutsche Spielemarkt demnach wieder zulegen, prognostizierte PwC. „Die neuen, innovativen Konsolen versprechen einen erheblichen Wachstumsschub für die gesamte Branche“, glaubt auch Maximilian Schenk, der Geschäftsführer des „Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware“ (BIU). Autor: Heiko Weckbrodt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.