Internet & Web 2.0, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Jede zweite Firma rekrutiert auch per Smartphone

Bewerbersuche per Tablet und Smartphone liegt im Trend, so eine Bitkom-Umfrage. Abb.: Bitkom/Linkedin

Bewerbersuche per Tablet und Smartphone liegt im Trend, so eine Bitkom-Umfrage. Abb.: Bitkom/Linkedin

Berlin, 5. Dezember 2012: Bei der Suche nach Facharbeitern und Führungskräften setzen Personalchefs zunehmend auch auf mobile Geräte wie Computertelefone (Smartphone) und Tablettrechner. Inzwischen beschreitet bereits jedes zweite deutsche Unternehmen solche mobilen Rekrutierungspfade, wie eine „Bitkom Research“-Umfrage unter 500 Firmen sowie 700 berufstätigen und Studenten ergeben hat. Demnach hat ein Viertel der Unternehmen eigene Mobil-Versionen von Rekrutierung-Internetseiten, 17 Prozent setzen spezielle Apps ein. Beliebte Plattformen sind dabei Facebook, Google+, Xing oder LinkedIn.

„Die Kernzielgruppen vieler Personalchefs sind häufig per Smartphone oder Tablet-Computer im Internet unterwegs“, erklärte Bitkom -Präsident Dieter Kempf. „Jetzt werden neue Mitarbeiter auch über das mobile Internet gesucht und gefunden.“ Angesichts der Fachkräfte-Engpässe insbesondere ín der Hightech-Branche werde sich auf Dauer kaum ein Unternehmen diesem Trend entziehen können.

Denn umgekehrt erwarten auch Absolventen heutzutage solche mobilen Suchportale: Knapp zwei Drittel der potenziellen Bewerber gaben dies in der Umfrage an. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.