News, Wirtschaft, Wirtschaftspolitik
Schreibe einen Kommentar

Drei Viertel aller Deutschen sehen Wirtschaftsmacht China als Bedrohung

Berlin, 20. November: Die Deutschen haben ein gespaltenes China-Bild. Sie sehen die chinesische Kultur und die Rolle Chinas als Wirtschaftsmotor durchaus positiv – aber die Bedenken sind doch stärker: 74 Prozent der Bundesbürger befürchten, das das Land der Mitte als Wirtschaftsmacht zu stark wird. Das geht aus „TNS Infratest“-Umfrage  unter 1000 Deutschen und Interviews mit 250 Managern und Politikern im Auftrag des chinesischen Telekommunikations-Unternehmens „Huawei“ hervor.

Während die Chinesen auf einer Reputations-Skala von 1 bis 100 Deutschland mit 76 Punkten einen guten Ruf attestieren, billigen die Deutschen hingegen China mit 50 Punkten nur ein durchschnittliche Ansehen zu. Minuspunkte in den Augen der Deutschen tragen China unter anderem der Umgang mit Menschenrechten ein, zudem assoziiert fast ein Drittel der Befragten mit dem Land der Mitte Datendiebstahl und Kopiermentalität – obwohl (oder gerade weil?) die Chinesen in den Hochtechnologien eine wachsende Rolle zu spielen beginnen. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.