Alle Artikel mit dem Schlagwort: ID

Die VW-Manufaktur Dresden hat nach Zwickau nun auch die ID3-Produktion begonnen und dafür die E-Golf-Fertigung eingestellt. Hier ist ein ID3 im Lichtdom bei der Lack-Qualitätskontrolle zu sehen. Foto: Oliver Killig für Volkswagen Sachsen

VW baut Manufaktur Dresden zum E-Innovationszentrum um

Werk wird Pilotfabrik für “Industrie 4.0“-Technologien im Konzernverbund Dresden, 29. Januar 2021. Volkswagen will seine gläserne Manufaktur in Dresden vom Produktionsstandort zur Pilotfabrik für neue Fertigungstechnologien im gesamten Konzern und unter dem Namen „Home of ID“ zu einem Innovationszentrum für Elektromobilität erweitern. Das hat Manufakturchef Danny Auerswald beim Dresdner Produktionsstart für das neue Elektroauto ID3 avisiert.

Ladepunkt für Elektroautos an der Volkswagen-Manufaktur Dresden. Foto: Rolf Jaegers für VW Sachsen

VW hat 200 Ladepunkte für Elektroautos in Sachsen installiert

Doppelt so viele sind bis Ende 2020 geplant Dresden/Zwickau, 30. Dezember 2019. Volkswagen hat in Sachsen nun seinen 200. Ladepunkt für Elektroautos in Betrieb genommen. Doppelt soviele, also 400 allein im Freistaat, sollen es bis zum Jahresende 2020 werden. Das hat der Autokonzern heute mitgeteilt. All diese „Tankstellen“ für Elektroautos speist das Unternehmen laut eigenen Angaben mit Sonnenstrom oder aus anderen erneuerbaren Energiequellen.

Der ID Vizzion von innen. Visualisierung: Volkswagen

VW will in Dresden ID-Elektroautos bauen

E-Golf ist nur der Anfang Dresden, 16. März 2018. Volkswagen wird nach beziehungsweise neben dem E-Golf weitere Elektroautos in Dresden bauen. Das hat VW-Elektroauto-Vorstand Thomas Ulbrich angekündigt. Geplant sei die Montage von Fahrzeugen, die auf der neuen E-Auto-Plattform „Modularer E-Antriebs-Baukasten“ (MEB) beruhen – also um ID-Autos wie in Zwickau. Darüber hinaus werde der Konzern in Sachsen – ganz konkret in Zwickau – neben den eigenen ID-Fahrzeugen auch Elektroautos von Seat und Audi produzieren.