Internet & Web 2.0, News, zAufi

Auto fordert Rettungsgasse vom Fahrer

So etwa soll die Aufforderung, eine Rettungsgasse zu bilden, auf den BMW-Display erscheinen. Abb.: BMW

So etwa soll die Aufforderung, eine Rettungsgasse zu bilden, auf den BMW-Display erscheinen. Abb.: BMW

BWM speist neue Warnfunktion ein

München, 17. September 2018. BMW-Fahrer erhalten künftig über ihren Hauptbildschirm die Aufforderung, eine Rettungsgasse zu bilden, wenn sich Notarzt- oder Polizeiwagen nähern. Das hat der bayrische Autokonzern in München angekündigt. Die entsprechende Information kann die Polizei direkt einspeisen.

Polizei speist Infos über Fahrzeugbildschirm ein

„Die Verkehrsmeldestellen der Polizei in ganz Deutschland geben an die BMW ConnectedDrive Plattform weiter, wann und wo eine Rettungsgasse nötig ist“, hieß es von BMW. „Diese Informationen gelangen in Echtzeit über Connected Drive unverzüglich auf den zentralen Fahrzeugbildschirm der betreffenden Fahrzeuge. Dadurch werden Fahrer frühzeitig aufgefordert, eine Rettungsgasse zu bilden, damit herannahende Einsatzfahrzeuge ungehindert und schnell zur Unfallstelle gelangen können.“

In der Vergangenheit hatten Polizei und Sanis wiederholt kritisiert, dass Autofahrer zu oft keine Rettungsgassen in Notfällen mehr bilden.

Autor: hw