Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Jeder Fünfte kauft in Internet-Drogerien

Auch Kosmetikartikel werden zunehmend im Internet gekauft. Foto: hw

Auch Kosmetikartikel werden zunehmend im Internet gekauft. Foto: hw

Berlin, 22. März 2013: Nicht nur der stationäre Buch- und Elektronikhandel, auch andere Einzelhandelsbranchen bekommen zu spüren, dass viele Konsumenten mittlerweile das Internet als Einkaufsquelle vorziehen. Inzwischen trifft es auch die Drogerie-Märkte: Jeder fünfte deutsche Internetnutzer bezieht wenigstens gelegentlich Drogerieartikel, Parfüm oder Kosmetik online, hat eine Forsa-Umfrage unter 1063 Netznutzern ergeben.

„Geringe Versandkosten, schnelle Lieferung und komfortable Bestellmöglichkeiten auch von unterwegs machen den Online-Kauf von Drogerie-Artikeln attraktiv“, interpretierte Tobias Arns, E-Handels-Experte beim Hightech-Verband „Bitkom“ in Berlin, der die Umfrage in Auftrag gegeben hatte.

Auch große und teure Anschaffungen werden laut Bitkom immer häufiger im Netz bestellt. So hat bereits knapp jeder vierte Internetnutzer in Deutschland (23 Prozent) Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände online gekauft. Arns: „E-Commerce wird in nahezu allen Bereichen des privaten Konsums zum Standard.“ hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.