Internet & Web 2.0, News, zAufi
Schreibe einen Kommentar

Immer mehr Deutsche nutzen Online-Banking

Internetkriminelle haben es zunehmend auf E-Mail-, Bank- und Facebook-Konten abgesehen. Abb.: Bitkom

Abb.: Bitkom

Deutsche wickeln mehr Bankgeschäfte im Internet ab als andere Europäer

Wiesbaden, 5. April 2017. Über die Hälfte der Deutschen wickelt Bankgeschäfte im Internet ab: 53 % der Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren in Deutschland nutzen das OnlineBanking. Damit ist die Quote der Online-Banknutzer seit 2010 um zehn Prozentpunkte gestiegen. Dies geht aus einer Aufstellung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervor.

Demnach liegt der Anteil der Online-Banker in der Bundesrepublik auch über dem Europa-Durchschnitt: Innerhalb der EU nutzen im Schnitt 49 % der Jugendlichen und Erwachsenen Internet-Banking. Gerade in Skandinavien ist Online-Banking aber noch viel stärker verbreitet: Allen voran lag Dänemark (88 %), gefolgt von Finnland (86 %) und den Niederlanden (85 %). In Bulgarien (4 %) und Rumänien (5 %) wurden Bankgeschäfte hingegen nur sehr selten über das Internet abgewickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.