Forschung, News
Schreibe einen Kommentar

1/5 weniger Habilitationen in Sachsen

Abb.: hw

Abb.: hw

Kamenz, 28. April 2016. An den sächsischen Universitäten und Hochschulen haben im vergangenen Jahr insgesamt 73 Wissenschaftler ihre Lehrbefähigung als Dozent beziehungsweise Professor nachgewiesen. Damit ist die Zahl der Habilitationen im Vergleich zum Vorjahr um ein Fünftel gesunken. Das geht aus einer Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes in Kamenz hervor.

Nur 25 % Frauenquote

Demnach nahm die Uni Leipzig die meisten Habilitationen (39) ab, gefolgt von der TU Dresden (25) und der TU Chemnitz (7). Nur 19 Habilitationen galten Wissenschaftlerinnen. Damit liegt die Frauenquote bei lediglich rund 25 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.