News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Rekordjahr: 1,1 Millionen Zuwanderer netto in Deutschland

Abb.: hw

Abb.: hw

Wiesbaden, 21. März 2016. Im Jahr 2015 sind insgesamt knapp zwei Millionen Ausländer nach Deutschland gezogen, während rund 800.000 weggezogen sind. Per Saldo wanderten damit zirka 1,14 Millionen Ausländer nach Deutschland ein. „Das ist der höchste jemals gemessene Wanderungsüberschuss von Ausländern in der Geschichte der Bundesrepublik“, schätzte das Statistische Bundesamt (destatis) in Wiesbaden ein.

Während in den vergangenen Jahren die Zuwanderung meist durch EU-Ausländer dominiert wurde, seien es im vergangenen Jahr vor allem Flüchtlinge gewesen, die für den Zuwanderungs-Überschuss sorgten, teilte die Behörde außerdem mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.