Forschung, News
Schreibe einen Kommentar

Biosaxony-Preis für Kai Simons

Biosaxony-Award. Foto: Heiko Weckbrodt

Biosaxony-Award. Foto: Heiko Weckbrodt

Sächsicher Verband ehrt Finnen als Biotechnologie-Pionier

Dresden, 8. April 2014: Der sächsische Biotechnologie-Verband „Biosaxony“ zeichnet heute Abend den Biotechnologie-Pionier und Planck-Forscher Professor Kai Simons mit dem „Biosaxony Award 2014“ aus. Der Verband würdigte damit einerseits die wissenschaftlichen Leistungen des 75-jährigen Finnen, vor allem aber auch dessen Engagement für den Aufbau des Biotech-Standortes Sachsen.

Kai Simons. Foto: MPI-CBG

Kai Simons. Foto: MPI-CBG

Simons war unter anderem einer der Gründungsdirektoren des Dresdner Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik. Neben seiner Forscherarbeit setzt sich der Biochemiker auch für die Nachwuchs- und Frauenförderung in seinem Fachgebiet ein. Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.