Hardware, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

iPad 3 kommt Mitte März mit HD-Bildschirm und Spracherkennung

Das neue iPad 3 mkit Retina-Display. Abb.: Apple

Das neue iPad 3 mit Retina-Display. Abb.: Apple

San Fransisco/Cupertino, 7.3.2012: Apple hat heute seinen neuen Tablettrechner „iPad 3“ vorgestellt, der ab 16. März 2012 auch in Deutschland in die Läden kommen soll. Das iPad 3 wird einen höheraufgelösenden Bildschirm (2048 mal 1536 Bildpunkte), einen schnelleren A5X-Prozessor und eine bessere Kamera (5 Megapixel) haben. Außerdem unterstützt das Tablet die mit dem iPhone 4s eingeführte Siri-Spracherkennung – damit wird eine Diktierfunktion eingeführt – und den Datenfunkstandard LTE, der deutlich höhere Bandbreiten als HSDPA und UMTS ermöglicht. Wegen inkompatibler Frequenzen in den USA und in Europa wird Apple das iPad 3 in Deutschland allerdings nicht mit LTE anbieten.

Auf dem iPad 3 wird auch die neue Betriebsversion iOS 5.1 eingeführt, in der zum Beispiel die Kamera- und die Photo-App überarbeitet sind. Die Preise des Tablets sollen denen des Vorgängermodells entsprechen – in den USA sind 499 Dollar der Einstiegspreis. Das iPad 2 wird dafür nun ab 399 Dollar angeboten. In Deutschland ist das iPad 3 ab 16. März von 479 Euro an aufwärts zu haben, das iPad 2 nun für 399 Euro. Am späten Abend war Apples Internetladen nicht mehr erreichbar – möglicherweise überlastet unter dem Anstrum der Vorbesteller… hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.