Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rekord

Foto: Audi

Rekord-Absatz für Audi

Autohersteller verkauft 1,87 Millionen Fahrzeuge Ingolstadt, 9. Januar 2016. Audi hat im vergangenen Jahr soviele Autos verkauft wie nie zuvor: „Trotz schwieriger rahmenbedingungen“ habe das Unternehmen 1,87 Millionen Fahrzeuge abgesetzt und damit rund 3,8 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015. Das teilte Audi heute in Ingolstadt mit.

Abb.: hw

Deutsche Außenhandelsbilanz auf Rekordniveau

Wiesbaden, 7. August 2015. Deutschland hat in Juni 2015 Waren und Dienstleistungen im Wert von knapp 106 Milliarden Euro exportiert (+13,7 %), die Importe stiegen aber „nur“ um 6,4 % auf knapp 82 Milliarden Euro. Damit hat die Bundesrepublik in ihrer Außenhandelsbilanz einen Rekordüberschuss von 24 Milliarden Euro erwirtschaft, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Die neue Rekord-Speichertechnologie auf Magnetband im Schweizer IBM-Forschungszentrum. Foto: IBM

IBM stellt Speicherrekord für Magnetband auf

154 Millionen Bücher auf einem Tape Rüschlikon, 20. Mai 2014: Magnetbänder scheinen angesichts der Fortschritte von Festplatten, Flash- und Cloud-Speichern von gestern zu sein, aus der Zeit der Heimcomputer und raumfüllender Großrechner. Doch gebraucht werden sie im Profisegment bis heute, fassen sie doch viel mehr Daten als jede Festplatte – wichtig nicht nur für Schnüffel-Geheimdienste, sondern auch für die zum Beispiel auch für die entstehenden digitalen Kunst- und Video-Archive und Bibliotheken. Auch beim weltweit größten Teilchenbeschleuniger LHC im CERN werden bis heute Magnetbänder eingesetzt, um die riesigen Datenmengen aus den Detektoren zu speichern. Video (IBM, Englisch): Der US-Elektronikkonzern IBM hat nun in seinem Schweizer Forschungszentrum nahe Zürich einen neuen Rekord für diese Speichertechnologie aufgestellt: Ein Verfahren, mit dem sich bis zu 85,9 Gigabit Daten pro Quadratzoll (die hier übliche Einheit) speichern lassen. Anders ausgedrückt: Kooperationspartner Fujitsufilm ist damit nun im Stande, Barium-Ferrit-Magnetbänder mit einer Kapazität von 154 Terabyte herzustellen. Dies entspricht etwa 154 Billionen Buchstaben beziehungsweise dem Inhalt 154 Millionen digitalisierter Bücher.

Dresdner Mathematiker ist Rekord-Codeknacker

Krypto-Angriff zeigt Schwachstellen beim Internet-Banking auf Dresden, 7. Februar 2014: Der Gastwissenschaftler Dr. Jens Zumbrägel von der TU Dresden hat einen neuen Weltrekord beim Knacken von Codes aufgestellt, wie sie beim Online-Banking verwendet werden. Das teilte die Uni heute mit. Zumbrägel zog dabei mit einem Hochleistungs-Rechner den Logarithmus aus der Zahl 2 hoch 9234 – bisher lag der Rekord bei 2 hoch 6168.

Neues iPad sorgt für Rekordumsatz bei Cyberport

Dresden, 12.3.2012: Das neue iPad 3, das Apple in der vergangenen Woche vorgestellt hatte, hat beim Internet-Elektronikhändler Cyberport für den bisher höchsten Tagesumsatz in der Unternehmensgeschichte gesorgt: Binnen weniger Stunden gingen bei dem in Dresden ansässigen Händler über 10.000 Vorbestellungen ein. “Damit übertraf das Apple-Tablet an einem Tag die Verkaufserwartungen für den gesamten Monat und machte den 8. März 2012 mit mehr als 7,5 Millionen Euro Tagesumsatz zum mit Abstand umsatzstärksten Tag der Firmengeschichte”, teilte Cyberport mit.

Auch Apple vermeldet Rekordquartal

Cupertino, 19.10.2011: Kurz nach Intel hat auch Apple seine neuen Quartalszahlen veröffentlicht – und ebenfalls Rekorde vermeldet: Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 39 Prozent auf 28,27 Milliarden Dollar (20,5 Milliarden Euro), der Netto-Gewinn auf 6,62 Milliarden Dollar (4,8 Milliarden Euro). Das entspricht einer Gewinnspanne von 23,4 Prozent – damit ist Apple fast so profitabel wie der Halbleiter-Marktführer Intel.