Alle Artikel mit dem Schlagwort: iPhone 5

Erfolg mit iPhone 5 und iPad 3: Apple scheffelt mehr Kohle

Cupertino, 25. Oktober 2012: Dank rekordverdächtiger Verkaufszahlen mit seinen neuen iPhone- und iPad-Modellen hat Apple im dritten Quartal 2012 seinen Umsatz – im Jahresvergleich – um 27,2 Prozent auf 36 Milliarden Dollar (27,8 Milliarden Euro) und seine Gewinne um 24,2 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar (6,3 Milliarden Euro) steigern können. Das geht aus dem heute in Cupertino veröffentlichten Quartalsbericht des US-Elektronikkonzerns hervor. Die Gewinnquote lag damit zwar nicht mehr ganz so hoch wie zu Steven Jobs’ Zeiten, erreichte mit 24,4 Prozent dennoch eine Profitabilität, von denen andere Unternehmen nur träumen können.

Neues Kartenfutter für Skobblers Navi-App

Berlin, 25. Oktober 2012: Die Berliner Softwarefirma “Skobbler” hat ihre Navigations-App für das iPhone nun mit neuem Kartenmaterial aktualisiert und für das iPhone 5 optimiert. Die Version 4.3 alias “Navigation 2+” nutzt nun den größeren Bildschirm des neuen iPhones, verwendet überarbeite Sprachanweisungen und hat eine leicht überarbeitete Oberfläche bekommen.

Vorbestell-Rekord für iPhone 5: 2 Millionen an einem Tag

Cupertino, 17.  September 2012: Warum Apple kaum Werbung für seine Produkte bezahlen muss, wird wieder mal beim neuen iPhone 5 deutlich: Der Apple-Hype ist ein Selbstläufer. Innerhalb von nur 24 Stunden hat das Unternehmen aus Cupertino/USA über zwei Millionen Vorbestellungen für das iPhone 5 erhalten, doppelt soviel wie vor dem Start des iPhone 4S. Das teilte Apple heute mit.

Apple plant Billig-iPhone

Cupertino, 24.8.2011: Apple will angeblich im Herbst zusammen mit dem iPhone 5 ein Billig-iPhone für Entwicklungs- und Schwellenländer wie China vorstellen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Die Billigvariante soll demnach gegenüber den Vollpreisgeräten technisch deutlich abgespeckt sein und weniger als 200 Dollar kosten.

Gerücht: iPhone 5 wegen Überhitzung verschoben

Cupertino, 18.7.11: Wie “Gamestar” unter Berufung auf die chinesische Netzseite “Sohu” berichtet, kann Apple seine nächste Smartphone-Generation erst im kommenden Jahr vorstellen und nicht – wie zunächst in der Branche erwartet – etwa zeitgleich mit dem iPad 3 im Herbst 2011. Der Grund seien Überhitzungsprobleme des im iPhone 5 vorgesehenen Prozessors A5 in dem neuen Design. Daher werde es im Herbst nur eine aufgemotzte Variante des iPhone 4 mit 8-Megapixel-Kamera geben, besagen die chinesischen Berichte, die allerdings keine Apple-Quelle nennen können.