Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dividende

Foto. Sergey Klimkin, pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

Der DAX lockt mit Rekord-Dividende

Trotz Dividenden-Rekord bleiben deutsche Anleger dem heimischen Aktienmarkt immer noch eher fern. Woher diese Zurückhaltung kommt, ist auf den ersten Blick kaum nachzuvollziehen. Schließlich bieten heimische Aktien hohe Zuverlässigkeit, gute Dividenden und sind bei weitem nicht so riskant und spekulativ wie vergleichbare Handelswaren – etwa Devisen oder Rohstoffe. Trotzdem wird 2016 der Großteil der Ausschüttungen ins Ausland wandern.

Apple verspricht Anlagern mehr Dividende

Cupertino, 24. April 2013: Der US-Elektronikkonzern Apple (iPhone, iPad) will – teilweise kreditfinanziert – eigene Aktien im Umfang von 60 Milliarden Dollar zurückkaufen. Das kündigte Apple-Chef Tim Cook an. Ursprünglich wollte das Unternehmen nur für zehn Milliarden Dollar Aktien vom Markt saugen. Auch soll die Dividende für Aktionäre auf 15 Prozent auf 3,05 Dollar je Stamaktie und Quartal steigen. Insgesamt verdoppelt Apple sein Programm zur Kapitalrückzahlung bis 2015 auf rund 100 Milliarden Dollar.

Apple will eigene Aktien rückkaufen und Dividende ausschütten

Cupertino, 19.3.2012: Der Elektronikkonzern “Apple” (iPad, iPhone) will ein Zehntel seiner mit knapp 100 Milliarden Dollar gefüllten Kriegskasse verwenden, um ab dem Herbst 2012 Umlauf-Aktien wieder in Unternehmensbesitz zu bekommen. Das hat Apple-Chef Tim Cook heute angekündigt. Weitere Milliardenbeträge sollen als Dividenden ausgezahlt (2,65 Dollar je Aktie) sowie in Forschungsprojekte und neue Apple-Präsenzläden investiert werden. Heiko Weckbrodt