Internet & IoT, Kommunikation, News

Telekom baut Netz in Dresden auf Tempo 250 aus

Glasfaser bis zum "letzten Meter" gelten als Schlüssel für Tempo 100 Mbs+. Abb.: Dt. Telekom

Abb.: Dt. Telekom

Bisher insgesamt 234.000 Haushalte ertüchtigt

Dresden, 1. Dezember 2021. Die „Deutsche Telekom“ hat ihr Glasfasernetz in Dresden so ausgebaut, dass nun rund 234.000 Haushalte mit Ladegeschwindigkeiten bis zu 250 Megabit je Sekunde im Internet surfen können. Zuletzt hatte das Unternehmen noch einmal etwa 2700 Haushalte in den Dresdner Ortsteilen Cossebaude, Gohlis, Oberwartha, Weißig und Weixdorf für diese Übertragungstechnik ertüchtigt. Das hat die Telekom heute mitgeteilt.

„Homeoffice und Homeschooling haben es gezeigt: Ein bisschen mehr Geschwindigkeit am eigenen Anschluss kann nicht schaden“, warb Telekom-Sprecher Georg von Wagner für die schnelleren Anschlüsse. „Schließlich soll alles ruckelfrei laufen. Da hilft das Mehr an Bandbreite, das wir jetzt in Dresden zur Verfügung stellen.“

Autor: hw

Quelle: Deutsche Telekom