Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Die meisten saugen sich Nachrichten per Internet

Viele Internet-Portale und Blogs kann man gratis mit einem Feed-Reader abonnieren. Abb.: FastIcon (http://fasticon.com)

Abb.: FastIcon (http://fasticon.com)

Berlin, 27. Oktober 2016. Dreiviertel aller Netznutzer ziehen sich aktuelle Nachrichten aus dem Internet. Sie lesen entweder die Berichte von Online-Portalen oder schauen sich Nachrichten in Videoform an. Das hat eine Umfrage von „Bitkom Research“ unter 1023 Internet-Nutzern ergeben.

Eine zentrale Rolle für den Zugang zu Nachrichten spielen dabei Google & Co.: „Vier von fünf Nutzern von Online-News (81 Prozent) verwenden Suchmaschinen wie Google oder Bing, um Nachrichtenquellen zu finden“, informierte der Hightech-Branchenverband „Bitkom“ aus Berlin. „64 Prozent gehen direkt auf die Webseiten der Nachrichtenanbieter und 56 Prozent informieren sich mit Nachrichten-Apps auf ihrem Smartphone oder Tablet. Immerhin jeder fünfte Nutzer von Online-News (19 Prozent) gelangt über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing zu Nachrichtenquellen. 18 Prozent haben E-Mail-Newsletter abonniert, um sich über bestimmte Themen auf dem Laufenden zu halten. Immerhin 11 Prozent nutzen einen so genannten Nachrichten-Aggregator, der Inhalte aus unterschiedlichen Quellen übersichtlich aufbereitet-„

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.