Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Dresden wieder online

Nach einer Panne und tagelangem Ausfall nun wiedre online: dresden.de. Abb.: BSF/LHD

Nach einer Panne und tagelangem Ausfall nun wiedre online: dresden.de. Abb.: BSF/LHD

Stadtseite war bei Rechenzentrum-Umzug aus dem Netz gekippt

Dresden, 19. November 2014. Nach einer peinlichen Panne beim Umzug des kommunalen Rechenzentrums, durch die die Dresdner Stadtseite im Internet tagelang nicht mehr erreichbar war, ist „dresden.de“ seit heute morgen wieder online. Schuld an dem Ausfall sei ein „Problem mit der Wiederinbetriebnahme von Teilen des Datenspeichers“ gewesen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Neues Rechenzentrum unterm Rathaus-Dach

Hintergrund: Derzeit wird das Dresdner Rathaus saniert, in diesem Zuge wird auch ein neues Rechenzentrum unterm Rathausdach eingerichtet. Beim Umzug der Rechentechnik hatte der IT-Eigenbetrieb aber offensichtlich nicht richtig aufgepasst und die Datenbasis von „dresden.de“ Sonntagnacht zerschossen. Die Sicherheitskopie für die über 30.000 Seiten wieder aufzuspielen und mit den verwaltungsinternen Datenquellen zu verknüpfen, hatte samt Fehlersuche mehrere Tage gedauert. Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.