Hardware, News
Schreibe einen Kommentar

Reflecta-Scanner digitalisiert Super-8-Filme am PC

Der Super-8-Scanner wird per USB an den PC angeschlossen. Foto: Reflecta

Der Super-8-Scanner wird per USB an den PC angeschlossen. Foto: Reflecta

Rottenburg, 15. Januar 2014: Das baden-württembergische Fototechnik-Unternehmen „Reflecta“ hat einen „Super 8 Scanner“ vorgestellt, der es Heimanwendern ermöglichen soll, ihre alten Super-8 -Filme aus dem Familienbestand vergleichsweise preiswert und schnell selbst zu digitalisieren.

Film-Scan dauert 2:46 h

Der „Super 8 Scanner“ kostet rund 1500 Euro, wird über ein USB-Kabel an den PC angeschlossen und kann Super-8-Analogfilme in einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten digitalisieren. Eine Standard-Rolle mit 18 Metern Film einzuscannen, dauert laut Firmenangaben etwa zwei Stunden und 46 Minuten.

Bisher waren Amateure auf spezielle Digitalisierungslabore angewiesen, um Super-8-Filme mit alten Familienaufnahmen – jedenfalls mit überschaubarem Aufwand – in DVDs beziehungsweise andere Digitalformate umzuwandeln. Autor: Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.