Hardware, News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

iPad wird dünner und 64-bittig

Abgemagert. Das iPad Air. Foto: Apple

Abgemagert. Das iPad Air. Foto: Apple

Cupertino, 22. Oktober 2013: Revolutionen waren nicht zu erwarten und so ist es auch gekommen. Das „iPad Air“, das Apple heute Abend in Cupertino vorgestellt hat, ist eher eine evolutionäre Weiterentwicklung früherer Apfel-Tablets: Es wird 20 Prozent dünner sein als die letzten iPad-Modelle und mit 454 Gramm rund 28 Prozent leichter als das iPad 4. Außerdem lässt Apple jetzt mit dem „A7“ einen 64-Bit-Prozessor verbauen – ähnlich wie beim kürzlich vorgestellten iPhone 5s.

iPad Air kommt am 1. November in den Handel

Das iPad Air soll ab 1. November in Deutschland für Preise ab 479 Euro erhältlich sein. Etwas später im November soll die kleine Tablet-Variante, das iPad Mini, mit leichten Verbesserungen und einem Retina-Display folgen. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.