Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Manager-Magazin: Telekom will bei Spotify einsteigen

Etwa 15 % hören sich ihre Musikströme per Tablettrechner an. Foto: Spotify

Etwa 15 % hören sich ihre Musikströme per Tablettrechner an. Foto: Spotify

Bonn/Stockholm, 16. Oktober 2013: Die Deutsche Telekom will laut einem Vorab-Bericht des „Manager Magazins“ beim schwedischen Internet-Musikportal „Spotify“ einsteigen.

Die Schweden seien auf Investorensuche, um das Wachstum ihres schnell wachsenden Unternehmens – das inzwischen auch in Deutschland seine Streaming-Dienste anbietet – weiter zu finanzieren, heißt es in dem Bericht. Telekom-Chef René Obermann verhandele bereits seit vergangenem Jahr mit den Schweden über einen Einstieg. Eine Entscheidung solle in den nächsten Wochen fallen.

„Spotitfy“ wurde 2006 in Stockholm gegründet und spezialisierte sich auf die Verbreitung von Musik in einem Internetradio-ähnlichen Streaming-Dienst. Die Nutzung ist in der Basisfunktionalität gratis. Einnahmen generiert der Dienst durch Premium-Mitgliedschaften, Werbung und Koperationen mit anderen Unternehmen (ein Kooperationspartner ist bereits die Telekom). hw

Zum Weiterlesen:

Musik-Streaming bei Deutschen immer bleibter, Soptify ist bereits Platzhirsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.