Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Symantec: Cyber-Angriffe verlagern sich auf kleine Firmen

Hacker-Angriffe richten sich zunehmend gegen kleine Firmen. Abb.: Khaerr, Wikipedia

München, 12.7.2012: Hacker und andere Internet-Angreifer konzentrieren ihre Cyber-Attacken immer stärker auf kleine Unternehmen, teilte die Sicherheits-Softwarefirma „Symantec“ mit: Von den 151 gezielten täglichen Internet-Angriffen, die „Symantec“ im ersten Halbjahr 2012 im Durchschnitt zählte, zielten 36 Prozent auf Firmen mit höchstens 250 Mitarbeitern, Tendenz: steigend. Ende 2011 habe der Anteil kleiner Formen als Opfer von Cyber-Attacken bei erst 18 Prozent gelegen.

Anscheinend richten Hacker ihre Ressourcen derzeit neu aus, schätzte „Symantec“-Manager Max Galland ein: Zwar sind Großunternehmen weiterhin das erste Ziel von Angreifern, aber inzwischen verlegen sich die Angreifer mehr und mehr auf die Kunden- und Zulieferer dieser Konzerne, suchen gewissermaßen das „schwächste Glied“ in der Kette. Fast ein Drittel der Attacken gehen übrigens von den USA aus, weitere wichtige „Quellenländer“ sind Japan, Malaysia und China. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.