Internet & Web 2.0, News
Schreibe einen Kommentar

Preise für DSL-Anschlüsse 2011 weiter gesunken

Heidelberg, 20.12.2011: Der Preisverfall von Breitband-Internetanschlüssen hat sich im Jahr 2011 fortgesetzt: Ein DSL-Komplettpaket aus Daten- und Festnetz-Flaterate mit 16 Megabit je Sekunde (Mbs) kostete in diesem Jahr durchschnittlich 28,16 Euro, etwa 7,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Das berichtet das Verbraucherportal „Verivox“ (Heidelberg), das dafür die Neukunden-Tarife von Telekom, Vodafone, Kabel Deutschland und fünf weiterer Anbieter ausgewertet hatte.

Nur geringfügig verbilligt haben sich hingegen die breitbandigen Internetanschlüsse via Fernsehkabel, die aber weiterhin preisgünstiger als DSL-Lösungen sind. Die günstigsten Kabel-Komplettpakete (die in der Regel schneller als DSL 16 sind) kosteten im Jahr 2011 im Schnitt 24,20 Euro, rund 3,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.