Alle Artikel mit dem Schlagwort: Downloads

Bitkom sieht Abkehrtrend von illegalen Musik-Downloads

Berlin, 25.4.2012: Etwa jeder vierte deutsche Internetnutzer hat sich schon einmal illegal Musik aus dem Internet heruntergeladen, schätzt der Hightech-Verband “Bitkom”. In einer “Aris”-Umfrage hatten zwar nur zwölf Prozent aller Befragten illegale Downloads zugegeben – allerdings kommt da noch eine nicht ganz unerhebliche Dunkelziffer hinzu, da 16 Prozent geantwortet hatten, dies bleibe “ihr Geheimnis.”

“App-Ökonomie”: Rasantes Wachstum für Handy-Programme

Berlin, 23.2.2012: Apps erfreuen sich bei den Deutschen steigender Beliebtheit: Im vergangenen Jahr wurden in der Bundesrepublik 962 Millionen solcher Mini-Programme für Computertelefone (Smartphones) herunter geladen, berichtet der Hightech-Branchenverband “Bitkom” in Berlin – 249 (!) Prozent mehr als im Vorjahr.  „Derzeit entsteht eine eigenständige App-Ökonomie, die neue Geschäftsmodelle und hoch interessante Anwendungen für das mobile Internet entwickelt“, schätzte Friedrich Joussen vom Bitkom-Präsidium ein.

Kommentar: Filmindustrie sollte sich eine digitale Scheibe abschneiden

Dresden, 17.1.2012: Na also, es geht doch: Statt sich gegen die Zeichen der Zeit zu stemmen und Musik-Downloadern mit der staatsanwaltlichen Keule zu drohen wie vor ein paar Jahren noch, hat die Musikindustrie die Peitsche weitgehend beiseite gelegt und sich auf’s Zuckerbrot verlegt. Ganz ohne halbseidene Netzsperren oder geschmacklose Droh-Werbespots, wie sie die Filmindustrie bis heute so liebt, haben ein paar kluge Unternehmen eigene Bezahlangebote im Internet aufgebaut und illegale Tauschbörsen teils per Aufkauf trockengelegt. Heute wird die Musikindustrie dafür mit neuem Wachstum belohnt.