Hardware, News, zAufi

ZTE stellt 5G-Smartphone Axon 10 Pro in Dresden vor

Mit dem Mobilfunk der 5. Generation (5G) verbinden vor allem Autohersteller und Automatisierungsindustrie große Hoffnungen. Foto: Heiko Weckbrodt

Foto: Heiko Weckbrodt

Chinesen wollen auf Messe „connect ec“ auch 5G-Netzausbau diskutieren

Dresden, 1. Mai 2019. ZTE wird sein neues 5G-Smartphone „Axon 10 Pro“ am 2. Mai auf der Technologiemesse „Connect ec“ in Dresden vorstellen. Das hat der chinesische Elektronikkonzern gestern Abend angekündigt.

Organischer 6“-Bildschirm, KI und Triple-Kamera an Bord

Das neue ZTE-Smartphone wird demnach den Mobilfunk der 5. Generation (5G) unterstützen, der derzeit in Südkorea, der Schweiz und weiteren Staaten hochgefahren wird – während Deutschland da noch bummelt. Außerdem haben die Chinesen in das Axon 10 Pro eine Dreifachkamera eingebaut, deren Aufnahmequalität durch „Künstliche Intelligenz“ unterstützt wird, ähnlich wie beim – ebenfalls chinesischen – Konkurrenten Huawei. Der Bildschirm misst laut Ankündigung sechs Zoll in der Diagonale und beruht auf „Amoled“-Basis.

Die Chinesen wollen auf der „Connect ec nicht nur ihr neues Smartphone-Flaggschiff präsentieren, sondern auch über den 5G-Netzausbau berichten.

Start-Coup für die “Connect ec”-Veranstalter

Über die ZTE-Präsentation kann sich auf jeden Fall der Veranstalter der neuen Technologiemesse, die deutsche Weka-Verlagsgruppe, freuen: Die Vorstellung von neuen Spitzenprodukten adelt jede Messe – und solche Starterfolge können die Organisatoren gebrauchen.

Autor: hw