News

Bitkom: Chancen für Quereinsteiger in IT-Firmen schwinden

Bernhard Rohleder. Abb. Bitkom

Bernhard Rohleder. Abb. Bitkom

Berlin, 28. September 2015. Quereinsteiger werden es künftig immer schwerer haben, in informationstechnologischen (IT) Unternehmen Fuß zu fassen. Das hat der deutsche Digitalverband Bitkom in Berlin eingeschätzt.

„Während derzeit noch rund jede vierte IT-Fachkraft in den IT- und Telekommunikationsunternehmen über keine fachspezifische Ausbildung verfügt, wird der Anteil dieser Quereinsteiger bis 2020 auf 11 Prozent sinken“, prognostizierte der Verband und berief sich dabei Umfrage unter reichlich 700 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen. Angesichts immer komplexerer Systeme und Technologien, die Cloud, Big Data und Mobile unter einen Hut bringen und die IT-Sicherheit und Datenschutzanforderungen von vornherein mit berücksichtigen müssen, seien in der IT-Branche zunehmend Spezialisten gefragt, betonte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Kategorie: News

von

Heiko Weckbrodt hat Geschichte studiert, arbeitet jetzt in Dresden als Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalist und ist Chefredakteur und Admin des Nachrichtenportals Oiger. Er ist auch auf Facebook, Twitter und Google+ zu finden.