News, Wirtschaft

Deutsche Exporte nach Griechenland abgesackt

Montage bei Siemens. Foto. Siemens

Foto. Siemens

Wiesbaden, 4. Mai 2015: Die deutschen Ausfuhren nach Griechenland sind im Zuge der Schulden- und Euro-Krise in den vergangenen Jahren spürbar geschrumpft: Exportierte die Bundesrepublik im Jahr 2008 noch Waren und Leistungen im Wert von acht Milliarden Euro gen Hellas, waren es im Jahr 2014 nur noch fünf Milliarden Euro. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Besonders gesunken sind die deutschen Exporte von Autos und anderen Fahrzeugen, die von 2010 bis 2014 um fast 27 % zurückgingen. Dagegen blieben die griechischen Exporte nach Deutschland (vor allem Pharma-Produkte, Pfirsiche, Schafskäse und Oliven) fast konstant und schwanken zwischen 1,5 und 2,1 Mrd. €. hw