Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ironski

Die Mondnazis greifen an: SciFi-Satire “Iron Sky” im April in den Kinos

Die Mondnazis schicken ihre Propagandistin Renate vor. Abb. (alle): Blind Spot Pict. In der Sci-Fi-Satire „Iron Sky“ ist der Krieg etwas anders zu Ende gegangen: 1945 setzen sich die Nazis mit Reichsflugscheiben zum Mond ab. Unbeobachtet errichten sie in den folgenden Jahrzehnten auf der Rückseite unseres Trabanten eine Basis, bauen Weltraum-Zeppeline und andere Kriegsschiffe – bis im Jahr 2018 eine bemannte US-Sonde in ihrer Nähe landet, befehligt auch noch von einem „Neger“. Überstürzt ordnet der abgetakelte Mond-Führer Kortzfleisch (Udo Kier) eine Erkundungsmission gen Erde an und schickt seine besten Leute: Nachwuchs-Führer Adler (Götz Otto) und die gleichermaßen scharfe wie idealistische Blondine Renate Richter (Julia Dietze). Ihre Hauptmissionen: Den Meteor-Blitzkrieg gegen die USA vorbereiten und einen Computer für die V-Waffe „Götterdämmerung“ besorgen.