Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bilanz

Kinos locken mehr Besucher an – Kinosterben geht aber weiter

Berlin/Dresden, 8.2.2012: Weniger Kinos haben im vergangenen Jahr in Deutschland mehr Besucher angezogen – das geht aus der heute vorgelegten Jahresstatistik 2011 der Filmförderanstalt (FFA) hervor. Demnach zogen die deutschen Filmtheater im Jahr 2011 rund 129,6 Millionen Besucher an, 2,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Zugleich setzten sich Kinosterben und Konzentrationsprozesse fort, denn die Zahl der Spielstätten sank um 43 auf 1671, die der Säle um 59 auf 4640 Leinwände. Multiplexe drücken kleine Kinos an die Wand Die wachsenden Besucherzahlen und Umsätze (958,1 Millionen Euro = plus 4,1 Prozent) kamen vor allem den Großkinos, den Multiplexen in Großstädten zu gute, während sich die Schlinge um die Dorfkinos und Programmkinos enger zieht: Nach FFA-Erhebungen ist die Mehrzahl der Schließungen auf Unrentabilität und Konkurrenzdruck zurückzuführen.