News, Wirtschaft, zAufi

Neuer Chef bei Bombardier Görlitz

Wie hier in China mögen die Bombardier-Züge auf der Schiene schnell sein - die Konzernspitze ist mit der Geschäftslage nicht zufrieden und will nun Tausende Jobs streichen. Foto: Bombardier

Foto: Bombardier

Görlitz, 21. September 2018. Das Bombardier-Werk in Görlitz hat einen neuen Chef: Der Wirtschaftsingenieur Martin Herrmann übernimmt den Posten.

Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) begrüßte die Entscheidung des kanadischen Bahnkonzerns: „Mit Martin Herrmann hat Bombardier Deutschland einen erfahrenen und erfolgreichen Manager für sein Görlitzer Werk ausgewählt“, erklärte Dulig. „Ich setze darauf, dass er die getroffenen Zusagen und Vereinbarungen mit Bombardier, die in der vergangenen Woche vom Vorstand in Kanada noch einmal erneuert wurden, umsetzt.“ Der Konzern hatte zugesagt, den Standort zu erhalten.

hw