Alle Artikel mit dem Schlagwort: Altersmedizin

V.l.n.r.: Prof. Markus Donix, Prof. Lorenz Hofbauer und Prof. Andreas Hermann arbeiten im Rahmen des UniversitätsCentrums für Gesundes Altern interdisziplinär zusammen, um die Versorgung von betagten, mehrfach erkrankten Menschen zu verbessern. Foto: Uniklinikum Dresden

Uniklinik Dresden bündelt Altersmedizin

Interdisziplinäre Ambulanz gegründet Dresden, 28. Februar 2017. Dresdner Ärzte wollen in Zukunft in der Altersmedizin (Gerontologie) enger zusammenarbeiten. Deshalb hat das Uniklinikum Dresden nun eine gerontologische Ambulanz gegründet, in der Spezialisten für Innere Medizin, Psychiatrie und Neurologie zusammenarbeiten. Interdisziplinäre Ambulanz gegründet Dresden, 28. Februar 2017. Dresdner Ärzte wollen in Zukunft in der Altersmedizin (Gerontologie) enger zusammenarbeiten. Deshalb hat das Uniklinikum Dresden nun eine gerontologische Ambulanz gegründet, in der…






Dr. Matthias Görnig leitet seit dem 1. März 2015 die Geriatrie im Krankenhaus Dresden-Neustadt. Foto: SKDN

Geriatrie-Chefarzt sieht wachsende Rolle für Altersmedizin

Dr. Mathias Görnig neuer Geriatrie-Chef im Klinikum Dresden-Neustadt Dresden, 18. März 2014: Die interdisziplinäre Altersmedizin wird „mit dem Blick auf die Alterung unserer Gesellschaft eine wachsende und zukunftsweisende Rolle in Dresden einnehmen“. Das hat der neue Geriatrie-Chefarzt Dr. Matthias Görnig im Krankenhaus Dresden-Neustadt eingeschätzt. Die Geriatrie sei eine noch recht junge medizinische Disziplin, verfolge indes einen ganzheitlichen Ansatz, um den besonderen Bedürfnissen älterer Menschen Rechnung zu tragen. Dr. Mathias Görnig neuer Geriatrie-Chef im Klinikum Dresden-Neustadt Dresden, 18. März 2014: Die interdisziplinäre Altersmedizin wird „mit dem Blick auf die Alterung unserer Gesellschaft eine wachsende und zukunftsweisende Rolle in…