Spiele

Der Pac-Man frisst wieder

Grusel-grusel: Die Gespenster verfolgen wieder den Pac-Man. Abb.: Bandai

Grusel-grusel: Die Gespenster verfolgen wieder den Pac-Man. Abb.: Bandai

Spielhallen-Klassiker als kostenloser „Pac-Man 256“ für Smartphones und Tablets aufgebohrt

35 Jahre nach dem ersten ersten „Pac-Man“ hat die japanische Spieleschmiede „Bandai Namco“ nun eine Neuauflage des legendären Labyrinth-Videospiels für Smartphones und Tablets veröffentlicht. „Pac-Man 256“ ist eine erweiterte 3D-Version des Spielhallen-Klassikers, wobei „3D“ hier relativ zu sehen ist: Der Pac-Man ist immer noch eine einfache gelbe Scheibe mit Maul, die sich durch punkte-gespickte Gänge frisst und dabei Gespenstern ausweichen muss, hat also im Kern die Pixel-Optik der frühen Heimcomputer-Ära beibehalten. Allerdings haben die Programmierer die Ansicht leicht ins Dreidimensionale gekippt und ein paar „moderne“ Grafikeffekte eingebaut. Unser erster Eindruck im Test: Das macht immer noch Spaß und ist vor allem in der Grundversion kostenlos für Apple-, Amazon- und Android-Geräte zu haben.

Werbevideo (Bandai):

Neue Power-Ups wie Laser und Tarnkappen

Neu hinzugekommen gegenüber der Klassiker-Version sind zum Beispiel Laser, Tarnkappen und Tornados, die Pac-Man im Labyrinth aufsammeln und damit den Gespenstern einheizen kann. Aber Vorsicht: Zwischendurch sind ein paar Fallen aufgestellt, die den 256er-Modus einschalten: Der leitet sich vom, legendären „ungewinnbaren“ Level 256 des Originalspiels ab und bedeutet, dass Teile des Labyrinths mit wirren bunten Zahlen und Buchstaben geflutet werden, durch diese „überschwemmten“ Bereiche muss Pac-Man dann blind navigieren.

Wenn Pac-Man das gelbe C-Paket oben aufsammelt, wird die 256er Flut entfesselt. Abb.: Bandai

Wenn Pac-Man das gelbe C-Paket oben aufsammelt, wird die 256er Flut entfesselt. Abb.: Bandai

Mit der kostenlosen Grundversion kommt man schon recht weit. Per In-App-Kauf kann man sich dann mehr als zwei Leben und zusätzliche Ausrüstungsgegenstände aktivieren.

Fazit: Nostalgiespaß

Lustiger Spaß für Heimcomputer-Nostalgiker. Ob ich allerdings angesichts der breiten Konkurrenz elaborierter Spiele heute noch Münze für Münze in solch ein Arcade-Spiel stecken würde, wag ich zu bezweifeln. Eher was für zwischendurch. hw

Pac-Man 256“ (Bandai Namco), Arcade-Spielhallenklassiker in Neuauflage, Grundversion kostenlos (In-App-Käufe möglich, aber nicht nötig), für iPhone/iPad (ab iOS 7.1), Android (ab 2.3.3) und Amazon Fire