Alle Artikel mit dem Schlagwort: Spielkonsole

Kinderschloss schaltet Spielkonsole nach zuviel Daddelei aus

Bergheim, 14.11.2011: Drei, zwei ein… und Finito: Der Spielehersteller Bigben Interactive gibt Eltern jetzt ein recht radikales Werkzeug in die Hand, das verhindern soll, dass Kinder zu lange an der Videospielkonsole daddeln. Die “Parental-Control-Systeme” werden an die Playstation oder Nintendos 3DS angeschlossen und wenn ein von Mutti oder Vati vorher einprogrammierter Zähler abgelaufen ist, kann der Jung-Zocker nicht mehr weiterspielen: Die Konsole schaltet sich aus und kann nur mit einem Passwort reanimiert werden.

Große Retro-Schau auf der Videospielmesse

Köln/Leipzig, 15.8.2011: Das “Haus der Computerspiele” wird auf der Videospielmesse “Gamescom” vom 17. bis zum 21. August in Köln die Sonderschau “Retro Gaming” zeigen. Die Besucher erwarte “die umfassendste Sammlung historischer Spielkonsolen und Heimcomputer, die je in Deutschland zu sehen war”, kündigten die Organisatoren an. “Auf dem Papier planten wir die großartigste Retro-Schau, die man sich vorstellen kann. Im zweiten Schritt legten wir fest, welcher Sammler für welches Exponat am geeignetsten ist”, so Initiator René Meyer. “Letzte Lücken schlossen gezielte Leihgaben aus der Retro-Szene.” Zu sehen sind unter anderem Spielkonsolen und Heimcomputer von Commodore, Atari, Nintendo, Sega und Sony – bis hin zur einzigen DDR-Spielkonsole, dem “Bildschirmspiel 01” von RFT. Das neueste Schaustück ist erst einige Wochen alt: Vor einem Jahr brachte ein amerikanischer Laden als Aprilscherz einen Aufsatz, der Apples iPad in einen Spielautomaten aus den achtziger Jahren verwandelt. Nun ist das iCade-Gehäuse tatsächlich erschienen. Hinter dem “Haus der Computerspiele” steckt ein Leipziger Privatmuseum des Journalisten René Meyer, der inzwischen mehr als 10.000 Exponate gesammelt hat. Eine ähnliche Themensammlung gibt es im Berliner Computerspielmuseum. …