Alle Artikel mit dem Schlagwort: riechen

Kaffeeduft ist Teil der Testreihe für Migränepatienten, die Marie Frost plant. Foto: Stephan Wiegand für die Hochschulmedizin Dresden

Schaltet Kaffeeduft den Kopfschmerz aus?

Uniklinikum Dresden sucht 100 Migräne-Patientinnen für Riechstudie Dresden, 9. September 2020. Der Duft von Kaffee, Nelke oder anderen Aromen kann möglicherweise Migräne und andere hartnäckige Kopfschmerzen lindern. Diese Vermutung will nun die Nachwuchs-Medizinerin Marie Frost am Uniklinikum Dresden in einer Studie überprüfen. Dafür sucht sie noch Frauen und Männer, die unter Migräne leiden, teilten die Hochschulmediziner mit.

Wie sicher sind Corona und der Verlust des Geruch- oder Geschmackssinnes gekoppelt? Eine internationale Umfrage soll das klären. Foto: Heiko Weckbrodt

Riech- und Schmeckumfrage für Corona-Kranke

Forscher wollen herausbekommen, ob Sinnesverlust wirklich auf Covid-19 hinweist Dresden, 29. April 2020. Ein internationales Forscherteam will durch eine großangelegte Online-Umfrage herausfinden, wie stark eine Corona-Erkrankung und der Verlust des Riech- und Geschmackssinnes miteinander gekoppelt sind. So wollen sie ermitteln, ob solch ein Sinnesverlust ein sicheres Symptom für „Covid-19“ ist. Zu den Initiatoren gehört Prof. Thomas Hummel vom Uniklinikum Dresden. Insgesamt beteiligen sich über 500 Wissenschaftler, Kliniker und Patientenvertreter aus 38 Ländern, teilte die medizinische Fakultät „Carl Gustav Carus“ der TU Dresden mit.