Alle Artikel mit dem Schlagwort: GF

KIs sollen auch die Verkehrsflüsse in der "Smart City" steuern. Grafik: Bosch

Bosch und Glofo Dresden entwickeln neue Autoradar-Chips

Großauftrag für Auftragsfertiger in Sachsen absehbar Dresden/Stuttgart, 9. März 2021. Um Kraftfahrzeuge sicherer zu machen und Unfälle zu vermeiden, bauen immer mehr Konzerne Radar-„Augen“ in ihre Autos ein. Die können andere Fahrzeuge, aber auch viele Hindernisse auf der Straße selbst bei Dunkelheit schnell erkennen. Bosch und Globalfoundries wollen nun eine neue Generation solcher Radarchips, die mit Strahlen von nur wenigen Millimeter Wellenlänge arbeiten, gemeinsam in Dresden entwickeln und herstellen. Das geht aus einer Mitteilung von “Globalfoundries” (Glofo) hervor. Die Summe nannte das Chip-Unternehmen zwar nicht, aber es dürfte sich aber um einen Großauftrag handeln.

Globalfoundries Dresden. Foto: Heiko Weckbrodt

Glofo Dresden darf Sicherheits-Chips herstellen

BSI-Präsident verleiht „Common Criteria“-Zertifikat an sächsische Halbleiterfabrik Dresden, 27. April 2020. Globalfoundries (Glofo) Dresden kann und darf nun Chips mit einer anerkannt hohen Sicherheitsstufe herstellen. Ein entsprechendes Zertifikat hat nun Präsident Arne Schönbohm vom „Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik“ (BSI) dem Dresdner Glofo-Chef Thomas Morgenstern übergeben. Demnach erfüllt die Halbleiterfabrik den internationalen Standard „Common Criteria 3.1“.

Vor allem die modernen 300-mm-Fabriken von TSMC sind stark ausgelastet. Foto: TSMC

TSMC weist Klau-Vorwürfe von Gloablfoundries zurück

Taiwanesen halten Klagen für unbegründet Hsinchu/Dresden/Santa Clara, 27. August 2019. Der weltweit größte Chip-Auftragsproduzent „TSMC“ aus Taiwan hat die Patent-Vorwürfe des US-Konkurrenten Globalfoundries (GF) zurückgewiesen. Man sei zwar noch dabei, die gestern von GF in den USA und in Deutschland eingereichten Klagen zu prüfen, teilte TSMC mit. „Aber wir sind zuversichtlich, dass die Vorwürfe von Globalfoundries keine Grundlage haben“, betonte das Unternehmen.

Reinraumbrücke bei Globalfoundries Dresden. Foto: Globalfoundries

Foundry-Streit: Globalfoundries verklagt TSMC

US-Unternehmen und Dresdner Tochter wollen auch Kunden der Taiwanesen in Haftung nehmen Santa Clara/Dresden/Taipeh, 26. August 2019. Der US-Halbleiterkonzern Globalfoundries (GF) aus Santa Clara und dessen Dresdner Tochter verklagen TSMC, Apple, Asus, Nvidia und 16 weitere internationale Elektronikunternehmen wegen Patentverletzungen. Das hat GF heute mitgeteilt.