Alle Artikel mit dem Schlagwort: erdähnlich

Astronomen entdecken erdähnlichen Planeten

Teams aus Hertfordshire, Dresden und Göttingen an Fund beteiligt Hertfordshire/Dresden, 8. November 2012: Astronomen der Unis Hertfordshire, Dresden und Göttingen haben 40 Lichtjahre von uns entfernt im Sternbild “Maler” einen halbwegs erdähnlichen Planeten entdeckt. Das teilte die TU Dresden mit. Der Planet umkreist seinen Stern mit dem lyrischen Namen “HD 40307” innerhalb der “habitablen Zone”, was heißt: In einem Abstand zu seiner Sonne, der flüssiges Wasser und letztlich Leben ermöglicht.

„Kepler“ entdeckt erdähnlichen Planeten

Washington, 5.12.2011: Das Kepler-Weltraumteleskop „Kepler“ hat einen erdähnlichen Planeten entdeckt, der prinzipiell für Leben geeignet sein könnte. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte, hat der „Kepler 22b“ genannte Planet etwa den 2,4-fachen Durchmesser der Erde und rotiert innerhalb der „bewohnbaren Zone“ sein Zentralgestirn. Das heißt, er bewegt sich in einer Entfernung um seinen Stern (der von einem ähnlichen Typ wie unsere Sonne ist) innerhalb derer flüssiges Wasser – und damit Leben – möglich ist.