Alle Artikel mit dem Schlagwort: Analog

Blick in die Lithografie der X-Fab in Erfurt. Foto: Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen, Fotograf Michael Voigt

Analogchip-Markt auf Wachstumskurs

Umsätze mit analogen Schaltkreisen wachsen schneller als gesamter Mikroelektronik-Markt Scottsdale, 14. Januar 2017. Hersteller von Analog-Schaltkreisen können sich freuen: Die weltweiten Umsätze mit diesen speziellen Chips werden von 54,5 Milliarden Dollar (2017) auf 74,8 Milliarden Dollar im Jahr 2022 wachsen. Das hat das Marktforschungs-Unternehmen „IC Insights“ aus Scottsdale in Arizona prognostiziert. Demnach wird der Analog-Markt mit einem durchschnittlichen Wachstum von 6,6 Prozent pro Jahr deutlich schneller zulegen als der gesamte Chip-Markt, für den „IC Insights“ Zuwächse von 5,1 Prozent pro Jahr erwartet.

Konstrukteur Bernd Herfurth zeigt dem Fachpublikum in der Kama Dresden seine neue Schachtel-Klebemaschine für Digitaldruckereien. Foto: Heiko WeckbrodtKonstrukteur Bernd Herfurth zeigt dem Fachpublikum in der Kama Dresden seine neue Schachtel-Klebemaschine für Digitaldruckereien. Foto: Heiko Weckbrodt

Kama Dresden windet sich digital aus der Krise

Innovationen und Partnerschaft mit Elektronikkonzern HP sorgen für Wachstum Dresden, 13. November 2014: Durch einen unternehmerischen Schritt hinein in die digitale Welt hat sich die „Kama Dresden“ aus einer schweren Krise herausgearbeitet und wächst jetzt wieder, erwägt gar einen Fabrikausbau. Der Falzmaschinen-Produzent hat sich dafür mit der HP-Tochter „Indigo“ aus Israel zusammengetan und stellt nun Falz- und Klebeanlagen für Digitaldruckereien her. Die Verbundlinien aus Dresdner, israelischer und US-Technologie drucken, falten und kleben künftig Pappschachteln für Medikamente, Kosmetika und andere Produkte in Millionen-Auflagen – oder flexibel auch nur ein paar Hundert Stück, wenn der Kunde das so will.

Analog-Chips für mehr Akku-Leistung gefragt

Scottsdale, 18. Oktober 2013: Wegen des steigenden Interesses von Industrie und Konsumenten an längeren Akku-Laufzeiten von Computertelefonen, Tablettrechnern und anderen mobilen Elektronikgeräten wächst die Nachfrage für Analogchips, die auf Energiemanagement spezialisiert sind. Das schätzt das US-Marktforschungsinstitut „IC Insights“ aus Scottsdale in Arizona ein. So seien im ersten Halbjahr 2013 rund 18 Prozent mehr solcher Spezialchips weltweit ausgeliefert worden.

IC Insights erwartet Umsatzschub für Autochip-Industrie durch neue Technologien

Gestensteuerung, Nachsicht und Unfallwarner halten im Markt Einzug Scottsdale, 27. Februar 2013: Gestensteuerung, Nachsichtgeräte, Kollisionswarner, frei konfigurierbare Bedienoberflächen und andere Technologien, die man bisher nur vom Militär und von Oberklassewagen kannte, werden in den nächsten Jahren im Auto-Massenmarkt Einzug halten und auch den Herstellern von Automobil-Schalkreisen zu einem ordentlichen Wachstumsschub verhelfen. Das geht aus einer Prognose des Marktforschungs-Unternehmens „IC Insights“ aus Scottsdale, Arizona, hervor.    

Ab Montag kein analoges TV-Signal mehr per Sat – nur “paar Tausend Haushalte” betroffen

Berlin, 27.4.2012: Wer Fernsehen noch analog per Satellitenschüssel empfängt, ist der 30. April 2012 ein schwarzer Montag: 3 Uhr in der Frühe schaltet Astra dann das analoge Sat-Signal aus. Allerdings wird nach Schätzung des Hightech-Verbandes “Bitkom” nur für “höchstens einige Tausend Haushalte” der Bildschirm schwarz bleiben – in den vergangenen Monaten hatte es eine massive Umrüstwelle gegeben, so dass in einigen Elektronikgeschäftern die Digital-Empfänger sogar knapp wurden.