News, Wirtschaft, zAufi

Ägypten kauft ICE-Züge von Siemens

Die Visualisierung zeigt, wie die Züge und Loks der Typen Velaro (vorn rechts), Desiro (Mitte) und Vectron (Güterlok links hinten) durch Ägypten fahren sollen. Visualisierung: Siemens

Die Visualisierung zeigt, wie die Züge und Loks der Typen Velaro (vorn rechts), Desiro (Mitte) und Vectron (Güterlok links hinten) durch Ägypten fahren sollen. Visualisierung: Siemens

Konsortium unter deutscher Führung sichert sich 8,1-Milliarden-Euro-Auftrag für Schnellbahnnetz

Kairo/München, 28. Mai 2022. Siemens richtet gemeinsam mit regionalen Partnern ein rund 2000 Kilometer umfassendes Schnellbahnnetz in Ägypten auf. Der Auftrag habe – inklusive bereits früher vergebener Teilaufträge – ein Volumen von rund 8,1 Milliarden Euro, teilte der deutsche Elektrotechnik-Konzern mit.

„Neue Ära für das Eisenbahnsystem in Ägypten, Afrika und im Nahen Osten“

„Das neue elektrifizierte Bahnnetz ist das Ergebnis der fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Ägypten und Deutschland im Bereich der Infrastruktur“, betonte der ägyptische Präsident Abdel Fattah El-Sisi. „Es ist eine wertvolle Erweiterung des ägyptischen Verkehrssystems und stellt den Beginn einer neuen Ära für das Eisenbahnsystem in Ägypten, Afrika und im Nahen Osten dar.“

Das neue Hochgeschwindigkeitsbahnnetz werde 60 ägyptische Städte miteinander verbinden und Bahnfahrten mit bis zu 230 Kilometern pro Stunde ermöglichen, hieß es von dem Konsortium. Neben dem bereits angekündigten „Suezkanal auf Schienen“, einer 660 km langen Strecke zwischen den Hafenstädten Ain Sokhna am Roten Meer und Marsa Matrouh sowie Alexandria am Mittelmeer seien nun zwei weitere Bahnstrecken geplant: Eine zweite Strecke mit einer Länge von etwa 1.100 km soll Kairo und Abu Simbel nahe der Grenze zum Sudan verbinden. Eine dritte Strecke von rund 225 km wird von Luxor zum Badeort Hurghada am Roten Meer führen. Siemens wird insbesondere die Züge und Signaltechnik beisteuern. Dazu gehören 41 achtteilige Velaro-Hochgeschwindigkeitszüge, wie sie so ähnlich auch im ICE3 verwendet werden, 94 vierteilige Desiro-Hochleistungs-Regionalzüge und 41 Vectron-Güterlokomotiven.

Quelle: Siemens